Infos


Start des Masters "Spiel- und Medienpädagogik" zum 01.04.2017

Liebe Interessierte am Masterstudiengang „Spiel und Medienpädagogik“,
die Zeit für die Werbung zum Studiengang war wohl doch etwas zu kurz. Leider haben wir die Mindestteilnehmerzahl zum Start ganz knapp verfehlt. Die Studiengangsleitung, der Fachbereich und die Hochschulleitung haben sich daher entschlossen, den ersten Durchgang auf das Sommersemester 2017 zu verschieben. Wir sind sehr optimistisch mit dieser Vorbereitungszeit die nötige Teilnehmerzahl zu erreichen und dann ohne Kompromisse das Studium für Studierende und Lehrende zu gestalten.
Wir wollen keine Zeit verlieren und gehen nahtlos in die Werbung über. So haben Sie ggf. Gelegenheit Vorbereitungen zu treffen, die Teilnahmebedingungen zu erfüllen und sich einzustimmen. Für Fragen, individuelle Belange und natürlich auch schon Bewerbungen steht ihnen die Studiengangsleitung stets zur Verfügung.
Wir freuen uns aus den Frühling 2017 und nutzen die gewonnene Zeit.
Die Studiengangsleitung

http://www.sw.eah-jena.de/studium/ma-spiel-medienpaedagogik/

25 Jahre Ernst-Abbe-Hochschule Jena

25 Jahre Ernst-Abbe-Hochschule Jena - Festwochen vom 21. Oktober bis 5. November 2016

>> zum Programm <<

.

2. Games Night Jena – über die Grenzen bewegend

Bereits zum 2.mal veranstaltete Prof. Martin Geisler, gemeinsam mit Studierenden des Fachbereiches Sozialwesen, an der Ernst-Abbe-Hochschule die „Games Night Jena“. Mit über 1200 Besuchern war die Veranstaltung ein Höhepunkt an der EAH Jena.
Neben Vorträgen rund um das Thema „Digitale Spiele“ .... (weiterlesen)

.

8. Praxistag 2016 am Fachbereich Sozialwesen



8. Praxistag 2016 am Fachbereich Sozialwesen

der Ernst-Abbe-Hochschule Jena am 27.10.2016 in der Zeit von 09.30 – 18.00 Uhr ... weiterlesen

.

01.12. "5. Th. Mediengespräch": Aus- Fort- und Weiterbildung

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Runder Tisch Medienkompetenz“ zum Thema „Aus- Fort- und Weiterbildung von Erzieherinnen und Erziehern, Lehrkräften und Mitarbeitenden der Jugendhilfe“ wird in Gotha das fünfte Mediengespräch stattfinden. Die Veranstaltung wird mit einem Impulsvortrag von Prof. Dr. Paul Bartsch, Hochschule Merseburg, beginnen und anschließend in drei Werkstattgespräche überleiten, wo die TN mit Experten*innen über die Aus-, Fort- und Weiterbildung diskutieren werden. Anschließend werden die Ergebnisse der Werkstattgespräche vorgestellt und diskutiert.
Den Workshop „Ausbildung der Medienbildung für Sozialpädagog*innen“ leiten Prof. Dr. Martin Geisler und Frank Röhrer an.
Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen bitte bis 24.11.2016 via Mail an die Adresse in beigelegten Flyer. Zeit / Ort: 1.12. 16.00 Uhr im Quality Hotel, Ohrdrufer Straße 2b in Gotha

Links:
https://www.thueringen.de/th1/medien/

Flyer:
https://www.thueringen.de/mam/th1/tsk/medien/medienkompetenz/einladungsflyer_gotha_final.pdf