Forschungsprojekt: Wie können ehrenamtliche Vorstandsmitglieder gewonnen werden

Das „Forschungs-und Entwicklungsprojekt“ im Master Soziale Arbeit bietet einen Raum für Forschung und Organisationsentwicklung in Kooperation mit Praxispartnern der Sozialen Arbeit. Einige Studierende erforschen zum Beispiel derzeit unter der Leitung von Professor Michael Opielka die Rahmenbedingungen für die Nachfolge von ehrenamtlichen Vereinsvorständen am Beispiel von Mitgliedsorganisationen des PARITÄTISCHEN Thüringen. Ziel des Projektes sind Handreichungen, wie man Vorstandsnachfolge sichern kann und welche Rahmenbedingungen dazu notwendig sind. Die Ergebnisse werden den PARITÄTISCHEN Mitgliedsorganisationen zur Verfügung gestellt und veröffentlicht. Das Projekt erfolgt in enger Abstimmung mit dem Praxispartner.

 

Weitere Informationen zum Projekt können der Pressemittleitung des PARITÄTISCHEN Thüringen entnommen werden.