Vorlesungsverzeichnis – Wintersemester 2019/2020

Bachelor of Arts Soziale Arbeit – 5. Semester

weitere Pläne: [alle Lehrenden] [Bachelor / 1. Sem. / 3. Sem. / 5. Sem. / 7. Sem.] [Master / 2. Sem.] [Master C&F] [Master SMP]
Stand:04.11.2019

1.116 - Anamnese, Diagnose, Intervention und Evaluation

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.116 Methoden der Sozialen Arbeit 2
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 5. Semester (BASA)
1.116  -   Seminar  -  Wintersemester 2019/2020
Zeit / Ort:Mo, 13:30-15:00 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.01.33
Veranstaltungsbeginn:  Mo., 21.10.2019, 13:30 - 15:00, Ort: 05.01.33

Teilnehmer: 5. Semester

Im professionellen Handlungszyklus Anamnese, Diagnose, Intervention und Evaluation wird in dieser Lehrveranstaltung der Schwerpunkt auf systemische Beratungsformate gelegt. Beratung gilt einerseits als eigenständiges Arbeitsfeld, andererseits auch als Querschnittsmethode. Es ist kein sozialarbeiterischer Kontext ohne die kommunikative Bezugnahme der Beteiligten aufeinander denkbar. Zunächst werden unterschiedliche Beratungsformate (Therapie, Coaching, Supervision, Beratung) voneinander abgegrenzt und die Besonderheiten der sozialpädagogischen Beratung verdeutlicht. Systemische Beratungsformate werden hinsichtlich der professionellen Haltung der Berater*innen, der Vielfalt an Zugängen, Instrumenten und erkenntnistheoretischer Grundlagen theoretisch und praxisorientiert beleuchtet. Einbezogen wird die Fallrekonstruktion als diagnostischer Zugang für systemische Berater*innen. Dahinter liegt die Annäherung an die Frage: Worauf beziehen systemische Berater*innen Methoden und Interventionen, wenn sie von einem „Fall“ reden.
In dieser Veranstaltung ist das Absolvieren einer Studienleistung möglich.

Prof. Dr. phil. Andreas Lampert