Vorlesungsverzeichnis – Wintersemester 2017/2018

Bachelor of Arts Soziale Arbeit

weitere Pläne: [alle Lehrenden] [Bachelor / 1. Sem. / 3. Sem. / 5. Sem. / 7. Sem.] [Master / 2. Sem.] [Master C&F] [Master SMP]
Stand:01.09.2017

1.125 - Soziales und emotionales Kompetenztraining in Kitas

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.125 Wahlpflicht Modul
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 5. Semester (BASA)
1.125  -   Seminar  -  Wintersemester 2017/2018
Zeit / Ort:Mi, 15:15-16:45Uhr (wöchentlich),
Mi, 01.11.2017, 15:15-16:45 Uhr - Ort: 05.01.30
Veranstaltungsbeginn:  Mi., 25.10.2017, 15:15 - 16:45

Teilnehmer: 5. Semester BASA

Liebe Studierende,
damit Sie sich besser entscheiden können, ob dieses Seminar etwas für Sie ist, hier einige grundlegende Informationen. Im Rahmen der Lehrveranstaltung führen Sie ein emotionales Kompetenztraining in Kitas durch. Es wird regelmäßige gemeinsame Sitzungen geben, hinzu kommt aber die eigenständige Vorbereitung der Trainingssitzungen sowie die Durchführung in den Kitas (ca. 11-12 Trainingssitzungen). Sie sollten also sowohl etwas Zeit mitbringen als auch Lust an der Arbeit mit Kindern haben. Sie bekommen dafür die Möglichkeit, sich selbst als Trainer*in auszuprobieren und einen Einblick in Trainings-/Präventionsprogramme zu erhalten.
Um einen reibungslosen Ablauf (auch für die Kitas) zu ermöglichen, möchten wir Sie an dieser Stelle darauf hinweisen, dass eine Teilnahme am Seminar nur möglich ist, wenn Sie zur
ersten Sitzung erscheinen (Ausnahme: Krankheitsfall mit Attest). Inhalt der ersten Sitzung sind noch einmal grundlegende Informationen zum Ablauf sowie erste thematische Impulse. Viele Grüße,
NH & KM

Prof. Dr. phil. Nicole Harth , Prof. Dr. Kristin Mitte

 

1.125 - Studium Integrale / Mindfulness Based Student Training MBST (b)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.125 Wahlpflicht Modul
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 5. Semester (BASA)
1.125  -   Seminar  -  Wintersemester 2017/2018
Zeit / Ort:Mi, 15:15-16:45Uhr (wöchentlich), Ort: 05.03.11 - Medienstudio,
Mi, 13.12.2017, 13:30-18:30 Uhr - Ort: 05.03.11 - Medienstudio
Veranstaltungsbeginn:  Mi., 25.10.2017, 15:15 - 16:45, Ort: 05.03.11 - Medienstudio

Teilnehmer: 5. Semester BASA

Dr. med. Bernd Langohr , Prof. Dr. Mike Sandbothe, M.A. , Prof. Dr. Heiko Haase , Prof. Dr.-Ing. Burkhard Schmager

 

1.125 - Studium Integrale / Mindfulness Based Student Training MBST (a)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.125 Wahlpflicht Modul
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 5. Semester (BASA)
1.125  -   Seminar  -  Wintersemester 2017/2018
Zeit / Ort:Mi, 13:30-15:00Uhr (wöchentlich), Ort: 05.03.11 - Medienstudio,
Mi, 13.12.2017, 13:30-18:30 Uhr - Ort: 05.03.11 - Medienstudio
Veranstaltungsbeginn:  Mi., 25.10.2017, 13:30 - 15:00, Ort: 05.03.11 - Medienstudio

Teilnehmer: 5. Semester BASA

Prof. Dr. Mike Sandbothe, M.A. , Reyk Albrecht , Prof. Dr. Heiko Haase , Prof. Dr.-Ing. Burkhard Schmager

 

1.125 - Studium Integrale / Arbeitsgestaltung

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.125 Wahlpflicht Modul
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 5. Semester (BASA)
1.125  -   Seminar  -  Wintersemester 2017/2018
Zeit / Ort:Mo, 15:15-16:45Uhr (wöchentlich), Ort: 05.03.08
Veranstaltungsbeginn:  Mo., 23.10.2017, 15:15 - 16:45, Ort: 05.03.08

Teilnehmer: 5. Semester BASA

Prof. Dr. phil. habil. Heike Ludwig , Prof. Dr.-Ing. Burkhard Schmager

 

1.125 - Studium Integrale / Doping und Sucht

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.125 Wahlpflicht Modul
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 5. Semester (BASA)
1.125  -   Seminar  -  Wintersemester 2017/2018
Zeit / Ort:Fr, 12.01.2018, 15:15-18:30 Uhr - Ort: 05.03.08,
Sa, 13.01.2018, 09:00-18:00 Uhr - Ort: 05.03.08,
Fr, 02.02.2018, 15:15-18:30 Uhr - Ort: 05.03.08,
Sa, 03.02.2018, 09:00-18:00 Uhr - Ort: 05.03.08
Veranstaltungsbeginn:  Fr., 12.01.2018, 15:15 - 18:30, Ort: 05.03.08

Teilnehmer: 5. Semester BASA

Prof. Dr. Jörg Schulz , Prof. Dr. rer. nat. habil. Thomas Munder , Dr. Carsten Morgenroth

 

1.125 - Vertrauen, Scham und Schuld? – Emotionen in der Sozialen Arbeit

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.125 Wahlpflicht Modul
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 5. Semester (BASA)
1.125  -   Seminar  -  Wintersemester 2017/2018
Zeit / Ort:Do, 13:30-15:00Uhr (wöchentlich), Ort: 05.01.29
Veranstaltungsbeginn:  Do., 26.10.2017, 13:30 - 15:00, Ort: 05.01.29

Teilnehmer: 5. Semester BASA

Diese Lehrveranstaltung stellt das Thema Emotionen in den Mittelpunkt, insbesondere konkrete emotionale Reaktionen, wie Scham, Schuld, Vertrauen und Ärger. Wir diskutieren aus Sicht verschiedener Disziplinen, der Psychologie, der Soziologie, der Sozialen Arbeit ... die Bedeutung der Emotionen fürs praktische Handeln. Ziel ist es, eine integrative Sichtweise auf Emotionen zu vermitteln. Das Seminar bietet einen Mix aus theoretischem Input, Lern- und Lesezeiten, sowie Interaktionen, Selbstreflexion und Gruppendiskussionen zum Thema.

Prof. Dr. phil. Nicole Harth , Prof. Dr. Diana Düring

 

1.125 - WPS Theorie und Praxis im Fundraising

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.125 Wahlpflicht Modul
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 5. Semester (BASA)
1.125  -   Seminar  -  Wintersemester 2017/2018
Zeit / Ort:Mi, 07.03.2018, 09:30-16:45 Uhr - Ort: 05.03.08,
Mo, 12.03.2018, 09:30-18:00 Uhr - Ort: 05.03.08,
Di, 13.03.2018, 07:30-21:00 Uhr - Ort: 05.03.207,
Di, 13.03.2018, 07:30-21:00 Uhr - Ort: 05.03.205,
Di, 13.03.2018, 07:30-21:00 Uhr - Ort: 05.03.09,
Di, 13.03.2018, 07:30-21:00 Uhr - Ort: 05.03.08
Veranstaltungsbeginn:  Mi., 07.03.2018, 09:30 - 16:45, Ort: 05.03.08

Teilnehmer: 5. Semester BASA

Seminar: Theorie und Praxis im Fundraising


BITTE beachten: Ihre Eintragung ist verbindlich, da wir Sie in die Tagungsorganisation einplanen!

Modul 1.125 Wahlpflicht:

  • Blockseminar am 7./12. sowie 13.3.2018.
  • Studienleistung wird durch die Teilnahme am Block und durch die Mitwirkung und Organisation des Fundraisingtages 2018 erbracht.
  • Zur Organisation der Tagung zählt sowohl der Aufbau der Räume am 12 März (bis. ca. 19.00 Uhr) sowie der Empfang der Besucher*innen (ab. ca. 07.30 Uhr) und der Abbau der Veranstaltung am 13. März (bis ca. 19.00 Uhr).
  • Nach Tagungsabschluss werden Sie am 13.3. ab ca. 19.30 Uhr zu einem Feedback-Abendessen in Jena eingeladen.
  • Sie erhalten die Möglichkeit, an der Eröffnungsveranstaltung beziehungsweise Schlussveranstaltung teilzunehmen.
  • Sie können zwei Workshops besuchen, die Auswahl wird in der Veranstaltung geklärt. In den Workshops selbst haben sie, abgesehen von der technischen Unterstützung der Referenten, keine weiteren Aufgaben.
  • Sie erhalten vom Tagungsanbieter (FundraisingForum e.V.) eine offizielle Teilnahmebestätigung z.B. für Ihre Bewerbungsunterlagen.
  • Sie nehmen gratis an der Tagungsverpflegung teil.

Die Studienleistung wird durch die regelmäßige Teilnahme und aktive Tagungsmitwirkung erbracht.

Vertiefungsliteratur (ggf. mit Ordnungsnummer in der EAH-Bibliothek):

Adloff, Frank (2005):
  • Zivilgesellschaft. Theorie und politische Praxis, Frankfurt/M.
  • 71.11,57-06/03338
  • 71.11,57-06/03827

Adloff, Frank u.a. (Hrsg. 2005):

Adloff, Frank u.a. (Hrsg. 2008):
  • Anthropologie der Gabe (Theorie und Gesellschaft), Frankfurt/M.

Adloff, Frank u.a. ( Hrsg. 2010):

Fundraising Akademie (Hrsg. 2003):
  • Fundraising: Handbuch für Grundlagen, Strategien und Instrumente, Wiesbaden
  • 85.40,1213-03/02944
  • 85.40,1213-04/01312
  • 85.40,1213-09/00459
  • Weitere Ausgabe Auflage 2001: 85.40,1069-01/08218

Haibach, Marita (2012):
  • Handbuch Fundraising: Spenden, Sponsoring, Stiftungen in der Praxis, Frankfurt/M.
  • 02.15,59-14/01138

Hopt, Klaus J. (Hrsg. 2005):
  • Nonprofit-Organisationen in Recht, Wirtschaft und Gesellschaft, Tübingen
  • 83.02,107-08/04577

Lakemann, Ulrich (2012):

Mauss, Marcel (1968):

Steiner, Oliver u.a. (Hrsg. 2012)

West, Clara Margarete (2011)

Prof. Dr. rer.soc. Reiner Adler