Vorlesungsverzeichnis – Wintersemester 2017/2018

Bachelor of Arts Soziale Arbeit

weitere Pläne: [alle Lehrenden] [Bachelor / 1. Sem. / 3. Sem. / 5. Sem. / 7. Sem.] [Master / 2. Sem.] [Master C&F] [Master SMP]
Stand:01.09.2017

1.126 - Neue Ansätze in der Altenarbeit: Wohnumfelder als soziale Ressource

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.126 Vertiefung Arbeitsfeld
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 7. Semester (BASA)
1.126  -   Seminar  -  Wintersemester 2017/2018
Zeit / Ort:Do, 13:30-16:45Uhr (wöchentlich), Ort: 05.01.30
Veranstaltungsbeginn:  Do., 26.10.2017, 13:30 - 16:45, Ort: 05.01.30

Teilnehmer: 7. Semester BASA

Die alternde Gesellschaft wird die zukünftigen Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit beeinflussen. Die Lebensstile älterer Menschen werden bunter und vielfältiger. Das Arbeitsfeld „Altenarbeit“ wandelt sich und die „Neuen Alten“ entsprechen oftmals so gar nicht dem Bild alter Menschen aus dem Märchenbuch. Entgegen großer sozialer Unterschiede teilen ältere Menschen jedoch Gemeinsamkeiten – sie leben weitgehend häuslich und wohnfeldbezogen. Rund 90% der Älteren wollen nicht in ein Heim. Sie wollen die Regie über ihr Leben so lange wie möglich in den eigenen Händen halten. Neue Ansätze in der Altenarbeit – wie soziale Wohnberatung, Wohnen in Gemeinschaft, Nachbarschaftshilfen, Seniorengenossenschaften, Mehrgenerationenhäuser, Generationendialoge – verbindet das gemeinsame Ziel, das selbstbestimmte Leben im Alter zu unterstützen. Dazu zählt aber letztendlich auch die bewusste Auswahl von Fremdhilfen, wenn beispielsweise Pflegedienste oder eine Heimunterbringung unvermeidbar werden.

Kleinere Exkursionen zu Alteneinrichtungen im Raum Jena sind geplant.

Prof. Dr. Rolf W. Pfeiffer