Vorlesungsverzeichnis – Wintersemester 2019/2020

Bachelor of Arts Soziale Arbeit

weitere Pläne: [alle Lehrenden] [Bachelor / 1. Sem. / 3. Sem. / 5. Sem. / 7. Sem.] [Master / 2. Sem.] [Master C&F] [Master SMP]
Stand:04.11.2019

1.101 - Kreativbereiche der Kulturellen Bildung

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 3. Semester (BASA)
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.101 Grundlagen des Studiums
1.101  -   Seminar  -  Wintersemester 2019/2020
Zeit / Ort:Fr, 22.11.2019, 15:15-18:30 Uhr - Ort: 05.03.11 - Medienstudio,
Sa, 23.11.2019, 09:00-17:00 Uhr - Ort: 05.03.11 - Medienstudio,
Fr, 17.01.2020, 15:15-18:30 Uhr - Ort: 05.03.11 - Medienstudio,
Sa, 18.01.2020, 09:00-17:00 Uhr - Ort: 05.03.11 - Medienstudio
Veranstaltungsbeginn:  Fr., 22.11.2019, 15:15 - 18:30, Ort: 05.03.11 - Medienstudio

Teilnehmer: 3. Semester

Das Seminar dient der Verortung verschiedener kulturpädagogischer Ansätze (Spiel, Theater, Medien, Kunst, Musik, Tanz, Literatur, Performance etc.) unter dem Dach der Kulturellen Bildung. Es stellt über die Themen Empowerment, Lebenswelt- und Ressourcenorientierung Brücken zur Sozialen Arbeit her und betont die Förderung von emotionalen und sozialen Fähigkeiten, Einstellungen und Schlüsselkompetenzen.

Studierende werden vertraut mit dem Begriff der Kulturellen Bildung, kennen deren Ziele und stellen Verbindungen zur Sozialen Arbeit her. Sie können im Seminar die Bedeutung von Kultureller Bildung im Kontext des gesellschaftlichen Wandels diskutieren und systematisch die theoretischen Bezüge sowie die methodisch-praktischen Bezüge erläutern. Damit zielt das Modul auch auf den Ausbau kommunikativer Fähigkeiten ab.

Studienschwerpunkt: Kultur, Medien und Bildung

Prof. Dr. phil. Martin Geisler

 

1.101 - Englisch (e)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 3. Semester (BASA)
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.101 Grundlagen des Studiums
1.101  -   Seminar  -  Wintersemester 2019/2020
Zeit / Ort:Mi, 11:15-12:45 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.03.224
Veranstaltungsbeginn:  Mi., 23.10.2019, 11:15 - 12:45, Ort: 05.03.224

Teilnehmer: 3. Semester

Nicole Goetze-Wörzberger

 

1.101 - Englisch (a)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 3. Semester (BASA)
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.101 Grundlagen des Studiums
1.101  -   Seminar  -  Wintersemester 2019/2020
Zeit / Ort:Mo, 9:30-11:00 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.03.224
Veranstaltungsbeginn:  Mo., 21.10.2019, 09:30 - 11:00, Ort: 05.03.224

Teilnehmer: 3. Semester

Nicole Goetze-Wörzberger

 

1.101 - Englisch (b)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 3. Semester (BASA)
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.101 Grundlagen des Studiums
1.101  -   Seminar  -  Wintersemester 2019/2020
Zeit / Ort:Mo, 11:15-12:45 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.03.224
Veranstaltungsbeginn:  Mo., 21.10.2019, 11:15 - 12:45, Ort: 05.03.224

Teilnehmer: 3. Semester

Nicole Goetze-Wörzberger

 

1.101 - Englisch (d)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 3. Semester (BASA)
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.101 Grundlagen des Studiums
1.101  -   Seminar  -  Wintersemester 2019/2020
Zeit / Ort:Mi, 9:30-11:00 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.03.224
Veranstaltungsbeginn:  Mi., 23.10.2019, 09:30 - 11:00, Ort: 05.03.224

Teilnehmer: 3. Semester

Nicole Goetze-Wörzberger

 

1.101 - Demokratie, Bürgerrechte und Partzipation

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 3. Semester (BASA)
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.101 Grundlagen des Studiums
1.101  -   Seminar  -  Wintersemester 2019/2020
Zeit / Ort:Mi, 15:15-16:45 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.01.33, 05.03.32
Veranstaltungsbeginn:  Mi., 23.10.2019, 17:00 - 18:30, Ort: 05.01.33

Teilnehmer: 3. Semester

„Demokratie heißt, sich in seine eigenen Angelegenheiten einzumischen“ (Max Frisch)

„Demokratie ist die anstrengendste und verletztlichste Gesellschaftsform, die wir kennen. (…) Demokratie ist die einzige staatlich verfasste Gesellschaftsform, die in ständig erneuerter Kraftanstrengung gelernt werden muss.“ (Oskar Negt)

Ob im Studium, bei der (Sozialen) Arbeit, oder im Alltagsleben: das Thema Partizipation (bzw. Mitwirkung) ereilt uns in den verschiedensten Dimensionen: als Aufforderung, Qualitätskriterium oder Strukturprinzip. Partizipation verstanden als aktive Mitwirkung an Prozessen, Ereignissen und Planungen ist hier in vielfältigsten Formen anzutreffen und fordert uns heraus. Im Seminar werden – je nach Interesse der Studierenden - unterschiedliche Zugänge (Texte, Filme, Planspiele) zum Thema Partizipation vorgestellt, inhaltlich bearbeitet und kritisch beurteilt. Um Demokratie hautnah erlebbar zu machen, können im Seminar auch Spiele zur Demokratiebildung ausprobiert werden.
Themenfelder sind u.a.:

- Wozu Demokratie?
- Partizipation im Studium/ studentische Mitwirkung
- Partizipation und Kooperation in Lehrveranstaltungen
- Partizipation in der Sozialen Arbeit
- Adressaten-Orientierung, Dienstleistung und Partizipation
- Partizipation, Pädagogik und Aneignung
- Partizipation, Macht und Manipulation
- Demokratie, Menschen- und Bürgerrechte
- Politische Partizipation, bürgerschaftliches Engagement, Volksbegehren
- Demokratie und politische Bildung

Prof. Dr. Werner Lindner

 

1.101 - Englisch (c)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 3. Semester (BASA)
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.101 Grundlagen des Studiums
1.101  -   Seminar  -  Wintersemester 2019/2020
Zeit / Ort:Mo, 13:30-15:00 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.03.224
Veranstaltungsbeginn:  Mo., 21.10.2019, 13:30 - 15:00, Ort: 05.03.224

Teilnehmer: 3. Semester

Nicole Goetze-Wörzberger

 

1.101 - Englisch (f)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 3. Semester (BASA)
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.101 Grundlagen des Studiums
1.101  -   Seminar  -  Wintersemester 2019/2020
Zeit / Ort:Mi, 13:30-15:00 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.03.225
Veranstaltungsbeginn:  Mi., 23.10.2019, 13:30 - 15:00, Ort: 05.03.225

Teilnehmer: 3. Semester

Nicole Goetze-Wörzberger

 

1.101 - Theater der Unterdrückten - Forumtheater

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 3. Semester (BASA)
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.101 Grundlagen des Studiums
1.101  -   Seminar  -  Wintersemester 2019/2020
Zeit / Ort:Fr, 31.01.2020, 13:30-18:30 Uhr - Ort: 05.03.11 - Medienstudio,
Sa, 01.02.2020, 09:00-16:30 Uhr - Ort: 05.03.11 - Medienstudio,
Fr, 14.02.2020, 13:30-18:30 Uhr - Ort: 05.03.11 - Medienstudio,
Sa, 15.02.2020, 09:00-16:30 Uhr - Ort: 05.03.11 - Medienstudio
Veranstaltungsbeginn:  Fr., 31.01.2020, 13:30 - 18:30, Ort: 05.03.11 - Medienstudio

Teilnehmer: 3. Semester

Dieses Seminar führt in die Theaterform des Theaters der Unterdrückten (TdU) nach Augusto Boal ein. Im Vergleich zu konventionellen Theaterformen geht es beim TdU um die aktive Beteiligung des Publikums im theatralen Spiel, wodurch die Zuschauer sich als autonomes und handelndes Wesen erfahren und aus ihrer passiven Rolle erlöst werden. Ziel ist es, die Zuschauer zu empowern und zu ermutigen sich durch eigenes Handeln aus ihrer Unterdrückung zu befreien. Das TdU wird in vielen Bereich der Sozialen Arbeit und der Pädagogik genutzt.

B.A. Sozialarb./Sozialpäd. (FH) Lisa Herold