24. November 2017 – Lange Nacht der Wissenschaften Jena am Fachbereich Sozialwesen der EAH – Beiträge zur Persönlichkeit, Nachhaltigkeit und Humor

Jena, 24. November 2017. Der Fachbereich Sozialwesen zeigt sich mit drei Sahnestückchen dem interessieren Publikum zur „Langen Nacht der Wissenschaften Jena“. Präsentiert werden Beiträge zur Persönlichkeit, Nachhaltigkeit und Humor. Dies sind im Folgenden:

Beiträge des Fachbereiches Sozialwesen zur langen Nacht der Wissenschaften

Game of Thrones – Game of Personality Wer sind wir, welche Eigenschaften machen uns aus? (ab 16 Jahre)

22.00 bis 23.00 Uhr – Ernst-Abbe-Hochschule, Haus 3, Etage 3, Hörsaal 1 (Raum 03.03.01)

Wer sind wir, welche Eigenschaften machen uns aus? Anhand einiger Charaktere aus Game of Thrones wollen wir die wichtigsten Merkmale kennenlernen und verstehen, wie Persönlichkeitsbeurteilung funktioniert. Die Gäste erhalten dabei auch die Möglichkeit, ihre eigene Persönlichkeit einzuschätzen. Da exemplarische Ausschnitte aus der Serie gezeigt werden, ist die Veranstaltung erst ab 16 Jahren geeignet.

Prof. Dr. Kristin Mitte, Fachbereich Sozialwesen

 

Vortrag: „Soziale Nachhaltigkeit – Was ist das und was kann man damit erforschen?“

19.30 bis 20.30 Uhr –  Ernst-Abbe-Hochschule, Haus 5, Etage 3, Medienlabor SW (Raum Nr. 05.03.11)

Das Dreieck der Nachhaltigkeit will ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit in Balance bringen. Aber das ist solange unmöglich, wie unter sozialer Nachhaltigkeit irgendetwas zwischen Suffizienz und Lebensstiländerung einerseits, Klassenkampf und Antikapitalismus andererseits verstanden wird. Im Anschluss an das Buch „Soziale Nachhaltigkeit. Auf dem Weg in die Internalisierungsgesellschaft“ (München 2017) wird nun ein weites Konzept Sozialer Nachhaltigkeit vorgeschlagen, das auf einen Öko-Wohlfahrtsstaat hinarbeitet. Zu ihm gehört zentral ein universelles Grundeinkommen und damit die Förderung öffentlicher Güter. Soziale Nachhaltigkeit ist damit ein zugleich analytisches wie angewandtes Forschungskonzept, das die „Sustainable Development Goals (SDG)“ der „Agenda 2030“ der Vereinten Nationen systematisch begleitet und unterstützt.

Prof. Dr. Michael Opielka, Fachbereich Sozialwesen

 

Vortrag: „Humor als Medium in der Kommunikation“ – Angebote zur persönlichen Humoranamnese

21.00 bis 22.00 Uhr –  Ernst-Abbe-Hochschule, Haus 5, Etage 3, Medienlabor SW (Raum Nr. 05.03.11)

Humor ist ein Bindeglied und baut Brücken in der zwischenmenschlichen Kommunikation. Die dahinterstehende innere Haltung, nicht alles so ernst zu nehmen, kann Stress und Anspannung reduzieren. Humor darf Probleme aufzeigen, darf gegen Normen verstoßen und kann zu neuen Denkmustern anregen. Humor hilft in Krisen, Humor offenbart Wahrheiten und schützt vor Erkrankungen.

Aber ist Humor erlernbar? Was sind die Gegenkräfte des Humors? Im Vortrag werden Differenzierungen einzelner Begriffe vorgenommen, werden Einblicke in Funktionen gegeben, Einsatzfelder und Techniken vorgestellt, Methoden und Übungen skizziert und Angebote zur persönlichen Humoranamnese gegeben. Das Kennenlernen eigener Humorressourcen stets dabei im Mittelpunkt. Wenn der Vortrag nicht gänzlich sachlich und rational verläuft, ist dies kein Zufall.

Prof. Dr. Martin Geisler, Fachbereich Sozialwesen

 

Weitere Angebote im Rahmen der langen Nacht der Wissenschaften

Weitere Angebote der Ernst-Abbe-Hochschule

Die Ernst-Abbe-Hochschule hat darüber hinaus noch weitere interessante Vorträge, Workhops und Aktiväten zu bieten:

Zum Programm der Ernst-Abbe-Hochschule Jena.

 

Zum gesamten Angebot in Jena

Gesamtprogramm „Lange Nacht der Wissenschaft“ – Online-Ansicht

Gesamtprogramm „Lange Nacht der Wissenschaft“ – PDF-Download

 

Preise

Kategorie Vorverkauf Abendkasse
Voll 8,00 € 10,00 €
Ermäßigt 4,00 € 6,00 €
Der Eintritt bis 16 Jahre ist frei!

Die Eintrittskarte gilt als Fahrausweis innerhalb der VMT-Tarifzone 30/Jena am 24.11.2017 von 16:00 Uhr bis 02:00 Uhr des Folgetages (inkl. Denkbusse). Es gelten die Tarifbestimmungen und Beförderungsbedingungen des VMT.

An der EAH – Ernst-Abbe-Hochschule (Haus 2, Haupteingang) gibt es von von 18:00 bis 22:00 Uhr eine Abendkasse.

Mehr Informationen zu den Tickets, Vorverkaufsstellen und weiteren Abendkassen

 

Hunger & Durst?

Die Cafeteria der Ernst-Abbe-Hochschule (Haus 5, Erdgeschoss ) ist geöffnet von 17.00 bis 24.00 Uhr