Master „Civic Education“

Am Fachbereich Sozialwesen der Ernst-Abbe-Hochschule Jena wird in Kooperation mit dem Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft (IDZ; in Trägerschaft der Amadeu Antonio Stiftung) der Masterstudiengang mit dem Arbeitstitel „Civic Education“ entwickelt. Ziel des Studiengangs ist es, Menschen unterschiedlichen Alters darin zu unterstützen, demokratische Prinzipien zu verstehen und einzusetzen und ihre Demokratiekompetenz auszubauen. Absolvent*innen fungieren in ihrer professionellen Rolle als Multiplikator*innen, indem sie durch Bildungs- und Informationsvermittlung demokratische Werte nachhaltig fördern und die Fragen des gesellschaftlichen Zusammenhalts thematisieren.
Der Studiengang richtet sich an Personen mit abgeschlossenem B.A.-Studium in einem sozial- oder verhaltenswissenschaftlichen Fach.
Der Masterstudiengang ist Teil des bundesweiten Forschungsinstituts Gesellschaftlicher Zusammenhalt (FGZ). Das FGZ ist ein Verbund aus Hochschul- und Forschungsinstituten in zehn verschiedenen Bundesländern. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert die Arbeit des FGZ für zunächst vier Jahre.
Die Planung sieht den Start des ersten Matrikels für 2023 vor.

Weitere Informationen hier.