Datenschutzerklärung:

Die Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena ist sich ihrer Verantwortung, als datenverarbeitende Stelle für den erforderlichen Schutz personenbezogener Daten zu sorgen, stets bewusst, insbesondere in dem sich ständig erweiternden Prozess der Digitalisierung von Kommunikation.

Personenbezogene Daten der Nutzer dieser Webseiten werden ausschließlich und mindestens nach den rechtlich erforderlichen Standards des Thüringer Datenschutzgesetzes (ThürDSG) verarbeitet. Eine weitergehende Verarbeitung personenbezogener Daten, die den gesetzlichen Anforderungen entspricht, wird nicht ohne vorherige Einwilligung vorgenommen.

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Auf Ihren Wunsch erteilen wir Ihnen gern Auskunft über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten.

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Carsten Morgenroth

Datenschutzbeauftragter:

Dipl.-Ing. Rainer Hirsch

  • Tätigkeit: Datenschutzbeauftragter
  • Mail:
  • Telefon: +49 3641 205518
  • Fax: +49 3641 205501


 

Gespeicherte Informationen

Grundsätzlich werden bei Ihrem Besuch auf unseren Webseiten automatisch Informationen, die uns Ihr Browser übermittelt, erhoben und gespeichert:

Für 14 Tage

  • vollständige IP-Adresse
  • Zeitstempel
  • URL der Anfrage
  • Status
  • Menge der abgerufenen Daten
  • Referrer (Internetadresse der Webseite, von der der Benutzer durch einen Link zur aktuellen Webseite gelangt ist)
  • User Agent

Diese Daten dienen der Aufklärung missbräuchlicher Nutzung und der Fehlersuche. Wir erstellen keine personenbezogenen Nutzungsprofile. Es erfolgt keine Weitergabe dieser Daten an Dritte.

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mailadressen, Namen, Anschriften) besteht, erfolgt dies ausdrücklich auf freiwilliger Basis. Ihre personenbezogenen Daten werden nur zweckgebunden verarbeitet und genutzt.


 

Cookies

Diese Webseiten basieren auf der Software WordPress und verwenden sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Webserver erzeugt und an Ihren Internetbrowser geschickt und dort gespeichert bzw. auf Ihrem Browser abgelegt werden. Cookies dienen dazu, die Funktionalität und den Komfort der Webseite für Sie zu erhöhen. Sie werden in der Regel am Ende der Browsersitzung gelöscht. Wir werten die Cookies nicht aus. Sollten Sie Ihren Browser so eingestellt haben, dass er grundsätzlich das Annehmen von Cookies verhindert, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie möglicherweise nicht alle Funktionen/Angebote unserer Webseite in vollem Umfang nutzen können.

Kontaktformular

Wenn Sie uns über das Onlineformular oder per E-Mail kontaktieren, speichern wir die von Ihnen gemachten Angaben, um Ihre Anfrage beantworten und mögliche Anschlussfragen stellen zu können.