Resümee: Public Climate School vom 17.05.2021-21.05.2021

Public Climate School 2021 – Beiträge des Fachbereiches Sozialwesen der EAH

Vom 17.05.2021 – 21.05.2021 fanden im Rahmen der „Public Climate School“, organisiert von „Students for Future“, bundesweit Vorträge, Workshops, Diskussionen und weitere Veranstaltungen zu verschiedenen Fragen der Klimabildung statt. Auch die EAH war mit Beiträgen beteiligt:  https://www.sw.eah-jena.de/aktuelles/blog/public-climate-school-vom-17-05-2021-21-05-2021/

 

In einer einstündigen Diskussionsrunde mit der Thüringer Umweltministerin Anja Siegesmund ging es um das Thema „Der EU Green Deal – was ist die Position des Freistaats Thüringen? Was kann Thüringen zum Gelingen bei tragen?“ Am Ende der Diskussion standen Vorschläge und Forderungen für die Zukunft: die Etablierung von mehr Studiengängen zum Thema Nachhaltigkeit an Hochschulen im Freistaat Thüringen; der Ausbau von Forschungsschwerpunkten zur Nachhaltigkeit und Nachhaltigkeitsbeauftragte an allen Bildungseinrichtungen. Die EAH Jena sollte hier mit gutem Beispiel vorangehen, gefördert auch durch das Land. Die Diskussion wurde aufgezeichnet und ist online verfügbar: https://nc.eah-jena.de/s/FyKoLejaQaSz6TS

Auch die Online-Debatte „Grundeinkommen und EU Green Deal Pro und Con“ im „British Parliamentary Style“ des Moduls „Internationales/Politik“ des Master-Studiengangs Soziale Arbeit im Rahmen der „Public Climate School“ wurde aufgezeichnet und ist online verfügbar: https://nc.eah-jena.de/s/rMMHqP3ycZAKJ7B