Blocktag der Medizinethik am 30. Januar 2020

Im Januar fand in der Aula der Ernst-Abbe-Hochschule erstmals der Blocktag der Medizinethik statt. Hierbei handelte es sich um eine Veranstaltung zur Medizinethik im Rahmen der Ethikseminare von Prof. Dr. Markus Hundeck und Prof. Dr. Michael Opielka und den Studierenden des 7. Fachsemesters des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit. Die Tagung stand ebenfalls interessierten Gästen offen. Unter Mitwirkung von Kolleg*innen des Ethikkomitees des Universitätsklinikums Jena (u.a. Frau Dr. Ulrike Skorsetz) und Praktiker*innen, die einen Einblick in ihre Arbeit gaben, wurden folgende Open Space Themengruppen angeboten:

  • Ethische Konfliktfälle im Ethikkomitee
  • Ethische Fragen der Intensivmedizin
  • Sterbebegleitung, Sterbehilfe, begleiteter Suizid
  • Patientenverfügung
  • Psychosoziale und seelsorgliche Begleitung Sterbender

Unter dem Link https://nc.eah-jena.de/s/B8x4FMgJWprT99Z können die Videos der Diskussion vom Blocktag der Medizinethik angeschaut werden.

Aufgrund der guten Resonanz wird für das kommende Wintersemester 2020/21 wieder ein Blocktag der Medizinethik geplant.