Praxistag und 25-Jahr-Feier am Fachbereich Sozialwesen – ein Rückblick

Am 8.11.2017 fand die 25-Jahr-Feier des Fachbereiches Sozialwesens statt. Diese wurde mit dem jährlich stattfindenden Praxistag kombiniert.

Der Praxistag ist die etablierte Größe des Fachbereiches, bei dem sich einmal im Jahr Aussteller aus verschiedenen sozialen Einrichtungen vorstellen und zum Gespräch einladen. Diese kleine Messe, die wir „Markt der Möglichkeiten“ nennen, fand auch in diesem Jahr großes Interesse.

Zur besonderen Würdigung des 25-jährigen Bestehens des Fachbereiches gewannen wir zwei Experten aus dem sozialwissenschaftlichen Kontext als Referenten. Prof. Dr. Wolf Rainer Wendt sprach zum Thema „Miteinander in Sorge und Solidarität: Das Proprium der ökosozialen Theorie“. Am Nachmittag schloss Prof. Dr. Dr. Hans Thiersch mit dem Thema „Lebensweltorientierte Soziale Arbeit – Kritik und Perspektiven“ an. Beide Vorträge waren sehr gut besucht und auch Studierende aus der Friedrich-Schiller-Universität Jena waren der Einladung gefolgt.

Am Abend konnten Alumni, Studierende, MitarbeiterInnen und ProfessorInnen gemeinsam feiern und den Tag ausklingen lassen. Auch Frau Prof. Beibst als ehemalige Rektorin und der neu ins Amt angetretene Rektor Prof. Teichert waren Gäste und nutzen die Gelegenheit, um dem Fachbereich ihre Ehre zu erweisen.

Wir danken allen Gästen, Organisatoren und Beteiligten für diesen gelungenen Tag!

 

Bilder zu den Festvorträgen:

 

 

Bilder zum „Markt der Möglichkeiten“:

 

 

 

 

Bilder zur Abendveranstaltung „25 Jahre Fachbereich Sozialwesen“:

 

Fotos: Franziska Krieg, Lennart Riedlinger, Markus Wietzke, Peter Scharffenberg