Vorlesungsverzeichnis – Wintersemester 2022/2023

Bachelor of Arts Soziale Arbeit – 3. Semester

weitere Pläne: [alle Lehrenden] [Bachelor / 1. Sem. / 3. Sem. / 5. Sem. / 7. Sem.] [Master / 2. Sem.] [Master SMP]
in Vorbereitung, Änderungen vorbehalten - Stand:29.09.2022

1.207 - Einführung in die Beratung (c)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 1.207 - Einführung in das methodische Handeln Sozialer Arbeit
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 3. Semester (BASA)
1.207  -   Seminar  -  Wintersemester 2022/2023
Zeit / Ort:Di, 7:45-9:15 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.01.33
Veranstaltungsbeginn:  Tue , 18.10.2022 07:45 - 09:15, Ort: 05.01.33

Teilnehmer: 3. Semester

Prof. Dr. habil. Markus Hundeck

 

1.207 - Einführung in die Beratung (e)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 1.207 - Einführung in das methodische Handeln Sozialer Arbeit
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 3. Semester (BASA)
1.207  -   Seminar  -  Wintersemester 2022/2023
Zeit / Ort:Do, 9:30-11:00 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.03.11 - Medienstudio, 05.03.09
Veranstaltungsbeginn:  Thu , 20.10.2022 09:30 - 11:00, Ort: 05.03.09

Teilnehmer: 3. Semester

Wir werden die verschiedenen Facetten von Beratung als Querschnittsmethode in der Sozialen Arbeit betrachten. Erstens gilt es den Begriff Beratung zu klären und ihn einzugrenzen bzw. abzugrenzen von anderen Formen der Gesprächsführung. Zweitens verständigen wir uns über die möglichen Beratungsformen und Beratungsrollen. Drittens fokussieren wir den Blick auf die professionelle sozialpädagogische Beratung und hinterfragen die erforderlichen Kompetenzen der Fachkraft. Hierbei geht es um den Aufbau einer Beratungsbeziehung und um Verstehen. Dies erfordert Kompetenzen, die mit der Dimension des Könnens beschrieben werden. Neben dieser spielt auch die Dimension des Wissens und der Haltung eine große Rolle. Beratung ist eine Gradwanderung und eine Kunst. Was sie zur Kunst macht, welches methodisches Gerüst dahintersteht (Anfang, Kontrakt und Arbeitsbündnis, Beratungsbeziehung, Rat-Erteilung, Abschied) schauen wir uns genauer an. Wir diskutieren die Begriffe Lebenswelt und Lebenslage und stellen diese in Beziehung zur Beratung. Ebenfalls werden wir uns mit verschiedenen Beratungsfeldern beschäftigen.
Ziel des Seminars ist es, Beratung begrifflich einzuordnen und ein Verständnis für die Beratungsrolle zu entwickeln. Wir werden anhand von Übungen und Rollenspielen den Beratungskontext vertiefen.

Andreas Mehlich, M.A.

 

1.207 - Einführung in die Fallarbeit (a)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 1.207 - Einführung in das methodische Handeln Sozialer Arbeit
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 3. Semester (BASA)
1.207  -   Seminar  -  Wintersemester 2022/2023
Zeit / Ort:Fr, 07.10.2022, 14:45-18:45 Uhr,
Sa, 08.10.2022, 09:00-18:00 Uhr,
Fr, 09.12.2022, 14:45-18:45 Uhr,
Sa, 10.12.2022, 09:00-18:00 Uhr
Veranstaltungsbeginn:  Fri , 07.10.2022 14:45 - 18:45

Teilnehmer: 3. Semester

Der Fokus des Seminars liegt auf der sozialarbeiterischen Fallarbeit. In seinem Verlauf behandeln wir folgende Fragen: Was ist ein Fall? Wann wird eine Situation oder ein Phänomen zum sozialarbeiterischen Fall? Wie wird ein Fall in der Sozialen Arbeit/gesellschaftlich gemacht?
Neben der Geschichte der Einzelfallarbeit und den verschiedenen Ansätzen der Fallarbeit widmen wir uns Themen wie dem Verhältnis zwischen Fallkonstruktion und sozialarbeiterischer Intervention, den Interaktionen zwischen den Sozialarbeiter*innen und den Adres-sat*innen der Sozialen Arbeit, der Bedeutung von Wissensbeständen der Sozialarbeitenden bei der Konstruktion eines Falls und den Rahmenbedingungen, unter denen ein Fall zum Fall wird.
Darüber hinaus werden wir konkrete Falldarstellungen diskutieren und anhand praktischer Beispiele üben.

Prof.in Dr.in Anna Kasten

 

1.207 - Einführung in die Beratung (d)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 1.207 - Einführung in das methodische Handeln Sozialer Arbeit
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 3. Semester (BASA)
1.207  -   Seminar  -  Wintersemester 2022/2023
Zeit / Ort:Fr, 11:15-12:45 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.03.11 - Medienstudio, 05.03.203
Veranstaltungsbeginn:  Fri , 21.10.2022 11:15 - 12:45, Ort: 05.03.203

Teilnehmer: 3. Semester

Wir werden die verschiedenen Facetten von Beratung als Querschnittsmethode in der Sozialen Arbeit betrachten. Erstens gilt es den Begriff Beratung zu klären und ihn einzugrenzen bzw. abzugrenzen von anderen Formen der Gesprächsführung. Zweitens verständigen wir uns über die möglichen Beratungsformen und Beratungsrollen. Drittens fokussieren wir den Blick auf die professionelle sozialpädagogische Beratung und hinterfragen die erforderlichen Kompetenzen der Fachkraft. Hierbei geht es um den Aufbau einer Beratungsbeziehung und um Verstehen. Dies erfordert Kompetenzen, die mit der Dimension des Könnens beschrieben werden. Neben dieser spielt auch die Dimension des Wissens und der Haltung eine große Rolle. Beratung ist eine Gradwanderung und eine Kunst. Was sie zur Kunst macht, welches methodisches Gerüst dahintersteht (Anfang, Kontrakt und Arbeitsbündnis, Beratungsbeziehung, Rat-Erteilung, Abschied) schauen wir uns genauer an. Wir diskutieren die Begriffe Lebenswelt und Lebenslage und stellen diese in Beziehung zur Beratung. Ebenfalls werden wir uns mit verschiedenen Beratungsfeldern beschäftigen.
Ziel des Seminars ist es, Beratung begrifflich einzuordnen und ein Verständnis für die Beratungsrolle zu entwickeln. Wir werden anhand von Übungen und Rollenspielen den Beratungskontext vertiefen.

Andreas Mehlich, M.A.

 

1.207 - Einführung in die Fallarbeit (b)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 1.207 - Einführung in das methodische Handeln Sozialer Arbeit
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 3. Semester (BASA)
1.207  -   Seminar  -  Wintersemester 2022/2023
Zeit / Ort:Fr, 21.10.2022, 15:15-19:15 Uhr - Ort: 05.01.29,
Sa, 22.10.2022, 09:00-18:00 Uhr - Ort: 05.03.08,
Fr, 16.12.2022, 15:15-19:15 Uhr - Ort: 05.03.28,
Sa, 17.12.2022, 09:00-18:00 Uhr - Ort: 05.03.08
Veranstaltungsbeginn:  Fri , 21.10.2022 15:15 - 19:15, Ort: 05.01.29

Teilnehmer: 3. Semester

Der Fokus des Seminars liegt auf der sozialarbeiterischen Fallarbeit. In seinem Verlauf behandeln wir folgende Fragen: Was ist ein Fall? Wann wird eine Situation oder ein Phänomen zum sozialarbeiterischen Fall? Wie wird ein Fall in der Sozialen Arbeit/gesellschaftlich gemacht?
Neben der Geschichte der Einzelfallarbeit und den verschiedenen Ansätzen der Fallarbeit widmen wir uns Themen wie dem Verhältnis zwischen Fallkonstruktion und sozialarbeiterischer Intervention, den Interaktionen zwischen den Sozialarbeiter*innen und den Adres-sat*innen der Sozialen Arbeit, der Bedeutung von Wissensbeständen der Sozialarbeitenden bei der Konstruktion eines Falls und den Rahmenbedingungen, unter denen ein Fall zum Fall wird.
Darüber hinaus werden wir konkrete Falldarstellungen diskutieren und anhand praktischer Beispiele üben.

Prof.in Dr.in Anna Kasten

 

1.207 - Einführung in die Beratung (b)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 1.207 - Einführung in das methodische Handeln Sozialer Arbeit
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 3. Semester (BASA)
1.207  -   Seminar  -  Wintersemester 2022/2023
Zeit / Ort:Mi, 05.10.2022, 08:00-17:00 Uhr - Ort: 05.01.33,
Do, 06.10.2022, 08:00-17:00 Uhr - Ort: 05.01.33,
Fr, 07.10.2022, 08:00-17:00 Uhr - Ort: 05.01.33
Veranstaltungsbeginn:  Wed , 05.10.2022 08:00 - 17:00, Ort: 05.01.33

Teilnehmer: 3. Semester

Prof. Dr. habil. Markus Hundeck

 

1.207 - Einführung in die Beratung (a)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 1.207 - Einführung in das methodische Handeln Sozialer Arbeit
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 3. Semester (BASA)
1.207  -   Seminar  -  Wintersemester 2022/2023
Zeit / Ort:Di, 09.08.2022, 17:00-18:30 Uhr - Ort: online, Vorbesprechung,
Di, 04.10.2022, 09:00-17:00 Uhr - Ort: 05.03.204,
Mi, 05.10.2022, 09:00-17:00 Uhr - Ort: 05.03.204,
Do, 06.10.2022, 09:00-17:00 Uhr - Ort: 05.03.204
Vorbesprechung:  Tue , 09.08.2022 17:00 - 18:30
Veranstaltungsbeginn:  Tue , 09.08.2022 17:00 - 18:30, Ort: (online)

Teilnehmer: 3. Semester

Liebe Studierende,

vom 04.-06.10.2022 findet die o.g. Veranstaltung noch in der letzten Woche der vorlesungsfreien Zeit im Präsenz-Block jeweils von 8.00 - 17.00 Uhr statt.
Die Anmeldung über StudIP ist ab 18.07.2022, 15.00 Uhr möglich.

Für die Vergabe von Studien- und Prüfungsleistungen erfolgt ein Vorab online-Termin am 09.08.2022 um 17.00 Uhr.
Die Zugangsdaten erhalten alle Teilnehmenden der Veranstaltung, die sich bis zum 09.08.2022 eingetragen haben.
Die Teilnehmendenanzahl ist auf 22 Personen begrenzt.

Das Übungsseminar wird im Co Teaching mit Miriam Gese durchgeführt.

Wir freuen uns auf ein spannendes Seminar.

Christine ten Venne

Dipl. Sozialarb./Sozialpäd. (FH) Christine ten Venne , B.A. Soziale Arbeit (BA) Miriam Gese

 

1.207 - Einführung in die Beratung (f)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 1.207 - Einführung in das methodische Handeln Sozialer Arbeit
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 3. Semester (BASA)
1.207  -   Seminar  -  Wintersemester 2022/2023
Zeit / Ort:Fr, 9:30-11:00 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.03.11 - Medienstudio, 05.03.203
Veranstaltungsbeginn:  Fri , 21.10.2022 09:30 - 11:00, Ort: 05.03.203

Teilnehmer: 3. Semester

Wir werden die verschiedenen Facetten von Beratung als Querschnittsmethode in der Sozialen Arbeit betrachten. Erstens gilt es den Begriff Beratung zu klären und ihn einzugrenzen bzw. abzugrenzen von anderen Formen der Gesprächsführung. Zweitens verständigen wir uns über die möglichen Beratungsformen und Beratungsrollen. Drittens fokussieren wir den Blick auf die professionelle sozialpädagogische Beratung und hinterfragen die erforderlichen Kompetenzen der Fachkraft. Hierbei geht es um den Aufbau einer Beratungsbeziehung und um Verstehen. Dies erfordert Kompetenzen, die mit der Dimension des Könnens beschrieben werden. Neben dieser spielt auch die Dimension des Wissens und der Haltung eine große Rolle. Beratung ist eine Gradwanderung und eine Kunst. Was sie zur Kunst macht, welches methodisches Gerüst dahintersteht (Anfang, Kontrakt und Arbeitsbündnis, Beratungsbeziehung, Rat-Erteilung, Abschied) schauen wir uns genauer an. Wir diskutieren die Begriffe Lebenswelt und Lebenslage und stellen diese in Beziehung zur Beratung. Ebenfalls werden wir uns mit verschiedenen Beratungsfeldern beschäftigen.
Ziel des Seminars ist es, Beratung begrifflich einzuordnen und ein Verständnis für die Beratungsrolle zu entwickeln. Wir werden anhand von Übungen und Rollenspielen den Beratungskontext vertiefen.

Andreas Mehlich, M.A.

 

1.207 - Einführung in die Fallarbeit (c)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 1.207 - Einführung in das methodische Handeln Sozialer Arbeit
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 3. Semester (BASA)
1.207  -   Seminar  -  Wintersemester 2022/2023
Zeit / Ort:Mi, 9:30-11:00 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.01.29
Veranstaltungsbeginn:  Wed , 19.10.2022 09:30 - 11:00, Ort: 05.01.29

Teilnehmer: 3. Semester

Wir werden uns intensiv mit dem Thema Fallarbeit auseinandersetzen. Konkret geht es um das Fallverstehen. Fallarbeit bedeutet, die Hilfesuchenden in ihrer Lebenswelt zu sehen, sie wahrzunehmen und zu verstehen. Dabei spielen unter anderem Alltagshandeln, Lebenskrisen, Ansichten, Meinungen, Gefühle, Bedürfnisse und Ressourcen seitens der Adressat*innen eine große Rolle. Die Fallarbeit fordert daher nicht nur Wissen, sondern auch Können und eine professionelle Haltung der Fachkraft ab. Neben einen Exkurs zu den drei Dimensionen Wissen, Können, Haltung werden wir uns näher mit dem Thema Kommunikation beschäftigen. Hierzu möchte ich die Grundlagen einer gewaltfreien bzw. wertschätzenden Kommunikation (GFK) vorstellen.
Des Weiteren werden wir uns mit verschiedenen Konzepten der Sozialen Arbeit wie der Lebensweltorientierung, Lebensbewältigung, des Empowerments, der klientenzentrierten Gesprächsführung, multiperspektivischen Fallarbeit und natürlich mit den Inhalten einer Einzelfallhilfe generell auseinandersetzen. Die Biografiearbeit ist ebenfalls Bestandteil des Seminars. Nach einem Blick auf die eigene Biografie wenden wir uns Ansätzen in der biografischen Fallarbeit zu.
Instrumente wie der Hilfeplan und Institutionen wie der Allgemeine Soziale Dienst gehören ebenfalls zum Seminarinhalt.
Das Seminar vermittelt Methoden und Konzepte der Sozialen Arbeit und gibt Raum zum Üben und zum Austausch. Sie können gerne eigene „Fälle“ aus ihrer Praxis einbringen und vorstellen.

Andreas Mehlich, M.A.

 

1.207 - Einführung in die Fallarbeit (d)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 1.207 - Einführung in das methodische Handeln Sozialer Arbeit
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 3. Semester (BASA)
1.207  -   Seminar  -  Wintersemester 2022/2023
Zeit / Ort:Mi, 11:15-12:45 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.01.29
Veranstaltungsbeginn:  Wed , 19.10.2022 11:15 - 12:45, Ort: 05.01.29

Teilnehmer: 3. Semester

Wir werden uns intensiv mit dem Thema Fallarbeit auseinandersetzen. Konkret geht es um das Fallverstehen. Fallarbeit bedeutet, die Hilfesuchenden in ihrer Lebenswelt zu sehen, sie wahrzunehmen und zu verstehen. Dabei spielen unter anderem Alltagshandeln, Lebenskrisen, Ansichten, Meinungen, Gefühle, Bedürfnisse und Ressourcen seitens der Adressat*innen eine große Rolle. Die Fallarbeit fordert daher nicht nur Wissen, sondern auch Können und eine professionelle Haltung der Fachkraft ab. Neben einen Exkurs zu den drei Dimensionen Wissen, Können, Haltung werden wir uns näher mit dem Thema Kommunikation beschäftigen. Hierzu möchte ich die Grundlagen einer gewaltfreien bzw. wertschätzenden Kommunikation (GFK) vorstellen.
Des Weiteren werden wir uns mit verschiedenen Konzepten der Sozialen Arbeit wie der Lebensweltorientierung, Lebensbewältigung, des Empowerments, der klientenzentrierten Gesprächsführung, multiperspektivischen Fallarbeit und natürlich mit den Inhalten einer Einzelfallhilfe generell auseinandersetzen. Die Biografiearbeit ist ebenfalls Bestandteil des Seminars. Nach einem Blick auf die eigene Biografie wenden wir uns Ansätzen in der biografischen Fallarbeit zu.
Instrumente wie der Hilfeplan und Institutionen wie der Allgemeine Soziale Dienst gehören ebenfalls zum Seminarinhalt.
Das Seminar vermittelt Methoden und Konzepte der Sozialen Arbeit und gibt Raum zum Üben und zum Austausch. Sie können gerne eigene „Fälle“ aus ihrer Praxis einbringen und vorstellen.

Andreas Mehlich, M.A.

 
Skip to content