Vorlesungsverzeichnis – Wintersemester 2021/2022

Bachelor of Arts Soziale Arbeit – 5. Semester

weitere Pläne: [alle Lehrenden] [Bachelor / 1. Sem. / 3. Sem. / 5. Sem. / 7. Sem.] [Master / 2. Sem.] [Master SMP]
Stand:01.11.2021 - Änderungen vorbehalten

1.219/1.125 - Vertrauen, Scham und Schuld: Emotionen und Soziale Arbeit

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 1.219 - Wahlpflichtmodul 2 / Studium Integrale
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 5. Semester (BASA)
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (bis SoSe 2019) > 1.125 Wahlpflicht Modul
1.219/1.125  -   Seminar  -  Wintersemester 2021/2022
Zeit / Ort:Do, 11:15-12:45 Uhr (wöchentlich), Ort: online
Veranstaltungsbeginn:  Thu , 21.10.2021 11:15 - 12:45, Ort: (online)

Teilnehmer: 5. Semester

Inhalt:
Diese Lehrveranstaltung stellt das Thema Emotionen in den Mittelpunkt, insbesondere konkrete emotionale Reaktionen, wie Scham, Schuld, Vertrauen und Ärger. Wir diskutieren aus Sicht verschiedener Disziplinen, der Psychologie, der Soziologie, der Sozialen Arbeit u.a. die Bedeutung der Emotionen fürs praktische Handeln. Ziel ist es, eine integrative Sichtweise auf Emotionen zu vermitteln. Das Seminar bietet einen Mix aus theoretischem Input, Lern- und Lesezeiten, sowie Interaktionen, Selbstreflexion und Gruppendiskussionen zum Thema.

Die Studien- bzw. Prüfungsleistung wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben. Aktive Mitarbeit im Seminar wird vorausgesetzt.

Corona Hinweis:
Auf Grund der SARS Covid-19 Pandemie wird die Veranstaltung im Sinne des Blended-Learning als Online-Seminar stattfinden, d.h. je eine Woche gemeinsam über BBB, eine Woche arbeiten Sie alleine mit Ihrer Lerngruppe.
Bitte informieren Sie sich regelmäßig und checken Sie Ihre EAH-Mails sowie die TopNews /Stud.IP bezüglich evtl. Änderungen. Danke! Das Seminar lebt von Ihrer Teilnahme, weshalb bei den gemeinsamen Veranstaltungen über BBB Anwesenheit erforderlich ist.

Prof.in Dr.in Diana Düring , Prof.in Dr.in phil. Nicole Harth