Sozialpolitische Fachtagung am 5.11.2019

Die diesjährige Fachtagung zur Sozialpolitik findet am 5. November 2019 unter dem Motto „Wie macht man Teilhabe?“ in Kooperation mit dem Fachbereich Sozialwesen statt und wird organisiert von der Liga der Wohlfahrtsverbände mit Unterstützung von Prof. Dr. Michael Opielka und seinen Studierenden. Angeboten werden Workshops, Vorträge und Diskussionen rund um das Tagungsthema.

Die Tagung setzt die Reihe der studentischen Fachtagungen zur Sozialpolitik fort und schließt unmittelbar an die von 2018 an (zur Fachtagung2018) und Teil des LIGA-Projektes „Wie macht man Teilhabe?“ der Aktion Mensch Stiftung an. Prof. Opielka ist verantwortlich für die Evaluation des Projektes, dessen Zwischenbericht auf der Tagung vorgestellt wird.

Programm / Tagesablauf – 05. November 2019

2. Fachtag „Wie macht man Teilhabe? – Inklusion durch Umbau der Angebote gemeinsam verwirklichen“

9:30 Uhr
Gemütliches Ankommen

10:00 Uhr
Begrüßung, Grußworte, Einführung in den Tag
Hans-Otto Schwiefert, Geschäftsführer der LIGA Thüringen;
Hagen Mittelstädt, Projektleiter;
Prof. Dr. habil. Michael Opielka, Dipl. Päd., Professor für Sozialpolitik an
der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, Wiss. Leiter und Geschäftsführer des Instituts für Sozialökologie

10:30 Uhr
„Das nehme ich selbst in die Hand!“
Rainer Schmidt, Referent, Kabarettist und Paralympics Sieger

11:00 Uhr
Impuls: Teilhabe

11:30 Uhr
Themeninseln zur Teilhabe
Teilhabe in Unternehmen – Herausforderungen und Best–Practice-Beispiele:- Empowermentzirkel des Bodelschwingh-Hof Mecherstädt e.V.
Beschäftigte und Klient*innen begleiten den Umwandlungsprozess

  • ABW-Beirat des CJD Erfurts: Selbstbestimmt auf dem Weg zum Gesamtbeirat
  • Teilhabe in der Vorstandschaft des Lebenshilfe-Werkes Weimar / Apolda: Teilhabe der Klient*innen in Vorstandsgremien
  • Teilhabe an der Projektarbeit: Beteiligung bei der Planung und Durchführung des LIGA-Projektes

12:30 Uhr
Auswertung der Themeninseln

12:45 Uhr
Mittagspause
(Das Mittagessen kann in der Mensa eingenommen werden)

13:45 Uhr
Impuls: Eingliederungshilfe der Zukunft

14:00 Uhr
Themeninseln zu Ergebnissen der Projektarbeit im Bereich der Organisations- und Personalentwicklung

  • Leistung der Zukunft: Welche Chancen und Herausforderungen bietet die Personenzentrierte Komplexleistung?
  • Personal der Zukunft: Welche Auswirkungen hat der Wandel auf die Personalenwicklung?
  • Unternehmen der Zukunft: Wie wirkt sich personenzentrierteres Arbeiten auf die Unternehmen aus?
  • Kosten des Übergangs: Welche Kosten verursacht der Wechsel hin zum ambulanten, personenzentrierteren Arbeiten?

15:00 Uhr
Kaffeepause

15:15 Uhr
Diskussion der Ergebnisse

15:45 Uhr
Reflexion und Ausblick
Hans-Otto Schwiefert, Geschäftsführer der LIGA Thüringen

 

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Anmeldung ist bis zum 30.10.2019 mit dem folgenden Anmeldebogen möglich:

Einladung und Anmeldung zur 2. Fachtag LIGA – EAH Jena 5.11.2019