Public Climate School vom 25.11.2019-29.11.2019

Unter der Organisation von Studierenden findet an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena und an der Friedrich-Schiller-Universität Jena vom 25.11.2019-29.11.2019 eine ganze Woche unter dem Motto „Public Climate School“ statt. Die Studierenden möchten auf diesem Weg mit über 70 Veranstaltungen auf Themen rund um unser Klima aufmerksam machen und laden zur Teilnahme und Diskussion ein. Viele Professor*innen der Jenaer Hochschulen bringen sich dafür mit ihrer Expertise ein.

Im sozialen Bereich referieren beispielsweise der Soziologe Prof. Dr. Dörre (FSU) gemeinsam mit dem Prof. Dr. Sauer (EAH) zum Thema: Wie gerecht ist der Klimaschutz? Soziologische und ökonomische Perspektiven auf ein konfliktreiches Thema. Dienstag, 26.11.19, 13:30 bis 15:00 Uhr ― EAH, Raum 05.03.37 (Hörsaal 2) .

Die  Studierendenvollversammlung der FSU am 26.11.2019 um 19 Uhr soll ein Höhepunkt der Woche sein. „In der Vollversammlung werden wir Forderungen an die Universität beschließen, um sie im Punkt Nachhaltigkeit endlich voranzubringen. Das wird die erste Vollversammlung an der FSU seit 30 Jahren – und die vielleicht sinnvollste Anwesenheit unserer Studienzeit“, so Luise Sachs, die an der Organisation der Versammlung mitwirkt. Mehr Informationen zu ihren Forderungen findet man hier.

Das Programm und mehr Informationen zur Public Climate School befindet sich unter: https://studentsplusforfuture-jena.webnode.com/public-climate-school/.