Prof. Dr. Sören Kliem Dipl.-Psych.

Curriculum Vitae

Beruflicher Werdegang

Seit 09/2019 – laufend
Professur für Sozialwissenschaften (W2 auf Lebenszeit) an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena. Schwerpunkt Psychologie und Kriminologie. Leitung und Verbundkoordination der Panelstudie „ProKindLang“ (BMBF).

Stellvertretendes stimmberechtigtes Mitglied im Thüringer Landesjugendhilfeausschuss (§ 8 Abs. 4 ThürKJHAG) des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport.

04/2016 – 09/2018
Zunächst Vertretungsprofessur (W2) für Psychologische Diagnostik und Psychotherapie an der Technischen Universität Braunschweig. Anschließend beschäftigt als externer Lehrbeauftragter.

04/2014 – 09/2019
Tätigkeit am Kriminologischen Forschungsinstitut Niedersachsen e. V. in Hannover. Zunächst als Projektleiter, später als Leiter der Forschungs-einheit Dunkelfeldmonitoring.

Bestellter Datenschutzkoordinator (abgeschlossene Weiterbildung zum Datenschutzkoordinator [DSGVO] durch Althammer & Kill GmbH & Co. KG) sowie Mitglied des Betriebsrats.

Leitung und Verbundkoordination der Panelstudie „Pro Kind Follow Up“ (BMBF). Leitung der quantitativen Untersuchung „Fortschreibung der Regionalanalysen Rechtsextremismus in Schleswig-Holstein“ (In-nenministerium in Schleswig-Holstein). Leitung der Evaluationsstudie „Klasse 2000: Evaluation des deutschlandweiten Unterrichtskonzepts zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung.“ (BZgA).

Hochschulausbildung

08/2010 - 12/2015
Promotionsstipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes an der TU Braunschweig, Institut für Psychologie, Abteilung für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Diagnostik (Prof. Dr. Kurt Hahlweg).

Promotion zum Dr. rer. nat. (summa cum laude) Thema der Dissertation: Posttraumatic Stress, and related Disorders: Classification, Latent Structure and Psychotherapy.

07/2010
Studium der Psychologie an der Technischen Universität Braunschweig als Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes.

Abschluss: Diplom-Psychologe – Sehr gut – (1,0). Thema der Diplomarbeit (1,0): Dialectical Behavior Therapy for Borderline Personality Disorder: A Meta-Analysis Using Mixed-Effects Modeling.