Prof. Dr. phil. Nicole Harth

Seminare – Wintersemester 2019/2020

weitere Pläne: [alle Lehrenden] [Bachelor / 1. Sem. / 3. Sem. / 5. Sem. / 7. Sem.] [Master / 2. Sem.] [Master C&F] [Master SMP]
Stand:04.11.2019

1.113 - Forschungsmethoden (3)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.113 Forschungsmethoden
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 3. Semester (BASA) > SG III/3
1.113  -   Seminar  -  Wintersemester 2019/2020
Zeit / Ort:Di, 15:15-16:45 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.01.42
Veranstaltungsbeginn:  Di., 22.10.2019, 15:15 - 16:45, Ort: 05.01.42

Teilnehmer: SG III/3

Inhalt: Ziel dieses Moduls ist die Vermittlung der Minimalstandards in den sozialwissenschaftlichen empirischen Methoden. Die Veranstaltung soll Sie in die Lage versetzen, quantitativ und qualitativ gewonnene Daten zu verstehen, zu interpretieren und einfache Studien selbst durchführen und auswerten zu können. Dieses Semester konzentrieren wir uns insbesondere auf quantitative Analysen.
Ort: Ort: 05.01.42 - Pool Leistung: Prüfungsleistung ⁞ Hausarbeit in Form eines Forschungsberichts Kriterien: Regelmäßige aktive Teilnahme mit Übungsanteilen, eigenes kleines empirisches Projekt

Prof. Dr. phil. Nicole Harth

 

1.113 - Forschungsmethoden (4)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 3. Semester (BASA) > SG III/4
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.113 Forschungsmethoden
1.113  -   Seminar  -  Wintersemester 2019/2020
Zeit / Ort:Di, 9:30-11:00 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.01.42
Veranstaltungsbeginn:  Di., 22.10.2019, 09:30 - 11:00, Ort: 05.01.42

Teilnehmer: SG III/4

Inhalt: Ziel dieses Moduls ist die Vermittlung der Minimalstandards in den sozialwissenschaftlichen empirischen Methoden. Die Veranstaltung soll Sie in die Lage versetzen, quantitativ und qualitativ gewonnene Daten zu verstehen, zu interpretieren und einfache Studien selbst durchführen und auswerten zu können. Dieses Semester konzentrieren wir uns insbesondere auf quantitative Analysen.
Ort: Ort: 05.01.42 - Pool Leistung: Prüfungsleistung ⁞ Hausarbeit in Form eines Forschungsberichts Kriterien: Regelmäßige aktive Teilnahme mit Übungsanteilen, eigenes kleines empirisches Projekt

Prof. Dr. phil. Nicole Harth

 

1.118 - Soziale Emotionen in Theorie und Praxis

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.118 Psychologie 2
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 5. Semester (BASA)
1.118  -   Seminar  -  Wintersemester 2019/2020
Zeit / Ort:Di, 11:15-12:45 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.01.29
Veranstaltungsbeginn:  Di., 22.10.2019, 11:15 - 12:45, Ort: 05.01.29

Teilnehmer: 5. Semester

Das Seminar gibt einen Überblick über psychologische Theorien und Befunde zur Entstehung, der Regulation und den Konsequenzen sozialer Emotionen. Vorgestellt und diskutiert werden insbesondere theoretische Ansätze der Emotions-Psychologie und deren empirische Überprüfung. In einem zweiten Schritt wird der Bezug zur Praxis hergestellt. Wir lernen Übungen zur Emotionsregulation kennen, zum Umgang mit Stress, probieren diese im Rahmen des Seminars aus und diskutieren deren Anwendung und Wirksamkeit im Rahmen der Sozialen Arbeit. Die konkreten inhaltlichen Themenschwerpunkte werden in der ersten Sitzung vorgestellt.

Note: Das Modul schließt mit einer Klausur, die beide Vertiefungsgebiete der Psychologie umfasst (je 50%), 90 Min.

Prof. Dr. phil. Nicole Harth

 

1.122 - Emotionale Kompetenzen fördern und erkennen

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.122 Vertiefung Methoden
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 7. Semester (BASA)
1.122  -   Seminar  -  Wintersemester 2019/2020
Zeit / Ort:Mo, 13:30-15:00 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.01.30
Veranstaltungsbeginn:  Mo., 21.10.2019, 13:30 - 15:00, Ort: 05.01.30

Teilnehmer: 7. Semester

Liebe Studierende,
damit Sie sich besser entscheiden können, ob dieses Seminar etwas für Sie ist, hier einige grundlegende Informationen. Im Rahmen der Lehrveranstaltung führen Sie ein emotionales Kompetenztraining in Kitas durch. Es wird wöchentlich gemeinsame Sitzungen geben, in denen unterschiedliche theoretische, methodische, vor allem aber diagnostische Kenntnisse vermittelt und an Hand von Testmaterialen ausprobiert werden. Hinzu kommen die eigenständige Vorbereitung der Trainingssitzungen sowie die Durchführung in den Kitas. Sie bekommen dafür die Möglichkeit, sich selbst als Trainer*in auszuprobieren und einen Einblick in Trainings-/Präventionsprogramme sowie psychologische Diagnostik (z.B. Verhaltensbeobachtung, standardisierte Tests, …) zu erhalten.

Prof. Dr. phil. Nicole Harth , Prof. Dr. Kristin Mitte

 

1.125 - Vertrauen, Schuld und Scham

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.125 Wahlpflicht Modul
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 5. Semester (BASA)
1.125  -   Seminar  -  Wintersemester 2019/2020
Zeit / Ort:Do, 11:30-13:00 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.03.11 - Medienstudio, 05.01.29
Veranstaltungsbeginn:  Do., 24.10.2019, 11:30 - 13:00, Ort: 05.01.29

Teilnehmer: 5. Semester

Diese Lehrveranstaltung stellt das Thema Emotionen in den Mittelpunkt, insbesondere konkrete emotionale Reaktionen, wie Scham, Schuld, Vertrauen und Ärger. Wir diskutieren aus Sicht verschiedener Disziplinen, der Psychologie, der Soziologie, der Sozialen Arbeit u.a. die Bedeutung der Emotionen fürs praktische Handeln. Dabei wollen wir eine integrative Sichtweise auf Emotionen vermitteln. Das Seminar bietet einen Mix aus theoretischem Input, Lern- und Lesezeiten, sowie Interaktionen, Selbstreflexion und Gruppendiskussionen zum Thema. Ziel wird sein, auf Basis des erarbeitet Wissens, einen Nachmittag im Zuge des Integrationsfestivals der Stadt Jena zu gestalten, bei dem die Bedeutung von Emotionen für das gesellschaftliche Zusammenleben kreativ aufbereitet wird; dies geschieht in Zusammenarbeit mit JenaKultur.

Prof. Dr. Diana Düring , Prof. Dr. phil. Nicole Harth

 

1.203 - Grundlagen der Psychologie Sozialpsychologie (1,2)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 1. Semester (BASA) > SG I/1
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 1. Semester (BASA) > SG I/2
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 1.203 - Psychologie I: Grundlagen der Psychologie
1.203  -   Vorlesung  -  Wintersemester 2019/2020
Zeit / Ort:Do, 9:30-11:00 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.00.04
Veranstaltungsbeginn:  Do., 24.10.2019, 09:30 - 11:00, Ort: 05.00.04

Teilnehmer: SG I/1, SG I/2

Sozialpsychologie - Wintersemester 2019/20
(Vorgezogen wegen Forschungssemester im Sommer 2020)
Inhalt:
Wie nehmen wir uns selbst, wie nehmen wir andere Menschen wahr? Was versteht man unter Selbstwert oder Selbstkonzept? Wann und wie kommt es zu Vorurteilen und sozialer Diskriminierung und wie können diese Prozesse verhindert werden? Welche Faktoren bedingen Konflikte, aber auch Versöhnung, zwischen sozialen Gruppen?

Die Veranstaltung ‚Sozialpsychologie‘ findet in diesem Semester in Form kleiner Vorlesungen statt und wird diese und ähnliche Fragen behandeln. Ausschnitthaft werden Grundlagen der Sozialpsychologie an Hand theoretischer Konzepte und empirischer Studien vorgestellt und deren Bezug für die Soziale Arbeit diskutiert.

Prof. Dr. phil. Nicole Harth

 

1.203 - Grundlagen der Psychologie Sozialpsychologie (3,4)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 1. Semester (BASA) > SG I/4
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 1.203 - Psychologie I: Grundlagen der Psychologie
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 1. Semester (BASA) > SG I/3
1.203  -   Vorlesung  -  Wintersemester 2019/2020
Zeit / Ort:Do, 13:30-15:00 Uhr (wöchentlich), Ort: 05.00.04
Veranstaltungsbeginn:  Do., 24.10.2019, 13:30 - 15:00, Ort: 05.00.04

Teilnehmer: SG I/3, SG I/4

Sozialpsychologie - Wintersemester 2019/20
(Vorgezogen wegen Forschungssemester im Sommer 2020)
Inhalt:
Wie nehmen wir uns selbst, wie nehmen wir andere Menschen wahr? Was versteht man unter Selbstwert oder Selbstkonzept? Wann und wie kommt es zu Vorurteilen und sozialer Diskriminierung und wie können diese Prozesse verhindert werden? Welche Faktoren bedingen Konflikte, aber auch Versöhnung, zwischen sozialen Gruppen?

Die Veranstaltung ‚Sozialpsychologie‘ findet in diesem Semester in Form kleiner Vorlesungen statt und wird diese und ähnliche Fragen behandeln. Ausschnitthaft werden Grundlagen der Sozialpsychologie an Hand theoretischer Konzepte und empirischer Studien vorgestellt und deren Bezug für die Soziale Arbeit diskutiert.

Prof. Dr. phil. Nicole Harth