Prof. Dr. iur. Claudia Beetz M.mel.

  • Berufungsgebiet: Rechtswissenschaft
  • Mail:
  • Telefon: 03641 / 205 862
  • Fax: 03641 / 205 801
  • Raum: 05.01.03
  • Sprechzeiten: in der Vorlesungszeit: mittwochs 11.15 Uhr - 12.15 Uhr nach vorheriger Anmeldung per Mail

Vita

Claudia Beetz studierte Rechtswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Nach dem Ersten Juristischen Staatsexamen (2001) war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an dem Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Arbeits-, Unternehmens- und Sozialrecht an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg tätig. Sie absolvierte den Masterstudiengang Medizin-Ethik-Recht, bei dem es sich um einen praxisorientierten interdisziplinären Studiengang im Grenzbereich zwischen Medizin, Ethik und Recht handelt und schloss diesen mit dem Master of Medicine, Ethics and Law (M.mel.) 2008 ab. Nach dem Referendariat (2009 - 2011) promovierte Claudia Beetz im Jahr 2011 zu dem Thema „Sicherung der Patientenautonomie in der Situation konkreter Entscheidungsunfähigkeit durch rechtliche Stellvertreter“. Die Promotion wurde durch ein Stipendium der Hans-Böckler-Stiftung gefördert. Nach weiterer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin an dem Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Arbeits-, Unternehmens- und Sozialrecht wurde Claudia Beetz 2012 zur Richterin ernannt. Sie war von Oktober 2012 bis März 2019 in der Sozialgerichtsbarkeit des Landes Sachsen-Anhalt und von April 2019 bis September 2019 in der ordentlichen Gerichtsbarkeit eingesetzt und bearbeitete Verfahren aus dem Recht der Grundsicherung für Arbeitsuchende – SGB II, dem Rentenversicherungsrecht – SGB VI und dem Sozialhilferecht – SGB XII sowie Betreuungsverfahren, Verfahren nach dem Ordnungswidrigkeitengesetz und familienrechtliche Verfahren.

Seit Oktober 2019 ist sie Professorin für Rechtswissenschaften an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena.

In folgenden Bereichen der Hochschule ist Prof. Dr. Claudia Beetz derzeit aktiv:

  • Anti-Korruptionsbeauftragten der Ernst-Abbe-Hochschule gemäß § 21 Abs. 3 der Grundordnung
  • Ständiger Senatsausschuss für Studium und Lehre
  • Mitglied des Prüfungsausschusses des Fachbereichs Sozialwesen