Prof. Dr. Andreas Lampert

Seminare – Wintersemester 2020/2021

weitere Pläne: [alle Lehrenden] [Bachelor / 1. Sem. / 3. Sem. / 5. Sem. / 7. Sem.] [Master / 2. Sem.] [Master C&F] [Master SMP]
Stand:02.11.2020 - Änderungen vorbehalten

1.115 - Soziale Teilhabe

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 5. Semester (BASA)
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.115 Praxisprojekt
1.115  -   Seminar  -  Wintersemester 2020/2021
Zeit / Ort:Mo, 15:15-18:15 Uhr (zweiwöchentlich), Ort: https://ws02.sw.eah-jena.de/b/and-mhv-onk-jm0
Veranstaltungsbeginn:  Mo., 09.11.2020, 15:15 - 18:15, Ort: (https://ws02.sw.eah-jena.de/b/and-mhv-onk-jm0)

Teilnehmer: 5. Semester

Die Veranstaltung Soziale Teilhabe und Partizipation trägt Projektcharakter und verlässt als offenes Format damit den Rahmen der üblichen Lehrveranstaltungen.
In Kleingruppen werden aus studentischer Perspektive konzipierte Projekte in Kooperation mit der Praxis begleitet, die im weiten Sinne Themen der Teilhabe und der Partizipation beleuchten.

Prof. Dr. Andreas Lampert

 

1.116 - Systemische Beratung

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 1.116 Methoden der Sozialen Arbeit 2
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit > 5. Semester (BASA)
1.116  -   Seminar  -  Wintersemester 2020/2021
Zeit / Ort:Mo, 9:30-11:00 Uhr (wöchentlich), Ort: Hörsaal 4 - (05.03.43)
Veranstaltungsbeginn:  Mo., 02.11.2020, 09:30 - 11:00, Ort: Hörsaal 4 - (05.03.43)

Teilnehmer: 5. Semeter

Beratung gilt einerseits als eigenständiges Arbeitsfeld, andererseits auch als Querschnittsmethode. Es ist kein sozialarbeiterischer Kontext ohne die kommunikative Bezugnahme der Beteiligten aufeinander denkbar. Zunächst werden unterschiedliche Beratungsformate (Therapie, Coaching, Supervision, Beratung) voneinander abgegrenzt und die Besonderheiten der sozialpädagogischen Beratung verdeutlicht.
Anschließend werden die Besonderheiten systemischer Beratungsformate diskutiert und diese hinsichtlich der professionellen Haltung von Berater*innen, der Vielfalt an Zugängen, Methoden und deren erkenntnistheoretischer Grundlagen theoretisch und praxisorientiert beleuchtet. Einbezogen wird die Fallrekonstruktion als diagnostischer Zugang in der systemischen Beratung. Fallrekonstruktionen ermöglichen Antworten auf die Frage: Was ist hier der Fall? und Worauf beziehen systemische Berater*innen in der Folge methodisches Handeln und Interventionen?

In dieser Veranstaltung ist das Absolvieren einer Studienleistung möglich.
Die Veranstaltung ist dem Studienschwerpunkt Klinische Sozialarbeit zugeordnet.

Prof. Dr. Andreas Lampert

 

1.207 - Einführung in die Beratung

Beratung lernen
 
Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 1.207 - Einführung in das methodische Handeln Sozialer Arbeit
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 3. Semester (BASA)
1.207  -   Übung  -  Wintersemester 2020/2021
Zeit / Ort:Mo, 19.10.2020, 09:00-19:00 Uhr - Ort: 05.03.11 - Medienstudio,
Di, 20.10.2020, 09:00-19:00 Uhr - Ort: 05.03.11 - Medienstudio,
Mi, 21.10.2020, 09:00-19:00 Uhr - Ort: 05.03.11 - Medienstudio
Veranstaltungsbeginn:  Mo., 19.10.2020, 09:00 - 19:00, Ort: 05.03.11 - Medienstudio

Teilnehmer: 3. Semester

Beratung gilt einerseits als Methode, setzt sich andererseits jedoch aus unterschiedlichen methodischen Zugängen zusammen. Beraten wird zudem in allen beruflichen Kontexten Sozialer Arbeit.
In dieser Lehrveranstaltung mit Übungscharakter geht es darum, Beratung als übergreifendes Format und unterschiedliche Beratungsmethoden kennen und anwenden zu lernen. Wir werden also über Methoden sprechen und vieles ausprobieren. Daher erscheint es sinnvoll, die Lehrveranstaltung zusammenhängend als Block durchzuführen. Das hat den Vorteil, Selbsterfahrungen und Übungen nicht im Wochenrhythmus zu unterbrechen, sondern sich intensiv auf die Beratungsformate einzulassen, sowie deren Möglichkeiten und gegebenenfalls auch Grenzen kennenzulernen. Die Veranstaltung soll zudem eine Möglichkeit bieten, erste Ansätze eines eigenen Beratungsstils zu entwickeln und optimal auf die bevorstehende Praxisphase vorbereiten.

Außer dieser Lehrveranstaltung BERATUNG wird noch eine weitere von Prof. Hundeck im Blockformat vor dem Start der offiziellen Vorlesungszeit angeboten. Vier weitere Beratungsübungen finden im Semesterablauf als reguläre Veranstaltungen statt.

Prof. Dr. Andreas Lampert

 

1.212 - Praxisreflexion für Block- und Studienbegleitende Praktika (1)

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 3. Semester (BASA)
  • FB Sozialwesen > Bachelor of Arts Soziale Arbeit (ab WiSe2019) > 1.212 - Orientierungspraktikum
1.212  -   Seminar  -  Wintersemester 2020/2021
Zeit / Ort:Mo, 12.10.2020, 09:00-17:00 Uhr - Ort: 05.01.29,
Di, 13.10.2020, 09:00-15:00 Uhr - Ort: 05.01.29
Veranstaltungsbeginn:  Mo., 12.10.2020, 09:00 - 17:00, Ort: 05.01.29

Teilnehmer: 3. Semester

In dieser Veranstaltung leuchten wir in gemeinsamen Suchbewegungen erste Schritte zu professionellem Handeln in der Sozialen Arbeit aus. Dabei stehen die Erfahrungen aus den Orientierungspraktika im Mittelpunkt unserer gemeinsamen Diskussion. Die Ziele bestehen unter anderem darin, die Balance zwischen Nähe und Distanz zu Themen und Menschen wahrzunehmen, die eigene Rolle in der Praxis zu reflektieren, mit Angehörenden anderer Berufsgruppen zu kooperieren und eine eigene fachliche Perspektive einzunehmen.

Die Veranstaltung lebt von den Themen und Praxiserfahrungen aller Teilnehmenden. Daher sind die Offenheit und der Respekt vor den Möglichkeiten und Grenzen jeder/s Einzelnen wertvoll.

Prof. Dr. Andreas Lampert

 

2.205 - Führung neu denken

Bereich:
  • FB Sozialwesen > Masterstudiengang Soziale Arbeit / konsekutiv > 2. Semester (MASA)
  • FB Sozialwesen > Masterstudiengang Soziale Arbeit / konsekutiv > 2.205 - Führung: Personal- und Organisationsentwicklung / Praktikum
2.205  -   Seminar  -  Wintersemester 2020/2021
Zeit / Ort:Mo, 15:15-18:15 Uhr (zweiwöchentlich), Ort: Online
Veranstaltungsbeginn:  Mo., 02.11.2020, 15:15 - 18:15, Ort: Online

Teilnehmer: 2. Semester MA

Immer wieder wird die Forderung nach einer (Selbst-)Führung innerhalb der Sozialen Arbeit laut. Doch: Welche Art der Führung ist Sozialer Arbeit überhaupt angemessen? In dieser Lehrveranstaltung werden Zugänge, Perspektiven und mögliche Antworten auf diese Fragestellung und die folgenden Fragestellungen anhand theoretischer Perspektiven und praxisorientierten Übungen diskutiert:

  • Was heißt eigentlich Führung?
  • Wie hat sich das Führungshandeln im historischen Rückblick verändert?
  • Welche Möglichkeiten und Grenzen liegen in unterschiedlichen Führungsstilen?
  • Wie kann die Zukunft der Führung aussehen?
  • Welche Themen werden im Kontext der Führung verhandelt?
  • Was hat Führung mit (Ohn-)Macht zu tun?
  • Wie können Konflikte in Teams bearbeitet werden?
  • Führung und Ethik - ein Spannnungsverhältnis?
  • Inwiefern kann Coaching Führung weiterentwickeln?
  • Ist vielfaltsorientierte Führung eine Notwendigkeit oder ein Feigenblatt?

In der Lehrveranstaltung kann eine Prüfungsleistung erworben werden. Die konkrete Ausgestaltung wird in der ersten Sitzung besprochen.

Prof. Dr. Andreas Lampert