Prof. Dr. iur. Thomas Trenczek M.A.

Veröffentlichungen (Auswahl)

sie auch: http://www.sw.eah-jena.de/fachbereich/personen/lehrende/thomas-trenczek/buecher/

2017

  • Handbuch Mediation und Konfliktmanagement, 2. Aufl. Baden-Baden 2017
  • Handbuch Inobhutnahme; 3. Aufl. Stuttgart 2017
2016
  • Jugendkriminalität, Jugendhilfe und Strafjustiz; Handbuch und Kommentar; (zusammen mit B. Goldberg) München 2016
  • Allparteilichkeit - Anspruch und Wirklichkeit; ZKM 6/2016, 230 f.
  • Vermittlung in strafrechtlich relevanten Konflikten – Fachliche Standards unter Berücksichtigung des Mediationsgesetzes und der EU-Opferschutzrichtlinie (zusammen mit A.Hartmann); Neue Justiz 8/2016, S. 325 – 333.
  • Embedding Mediation and Dispute Resolution into Statutory Civil Law: The Example of Germany (zusammen mit S.Loode); in: Ian Macduff (ed.): Essays on Mediation - Dealing with Disputes in the 21st Century; WoltersKluwer, Alphen aan den Rijn 2016, chapter 12 (pp. 177 - 192).
  • Mediation und Täter-Opfer-Ausgleich. Wesensmerkmale und fachliche Standards, Zeitschrift für Konfliktmanagement 1/2016, S. 4 ff..
  • Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge - Basisinformationen zur rechtlichen Situation, biographischen Daten und Erfahrungen sowie sozialpädagogischen Handlungsmöglichkeiten insb. im Rahmen der sog. Vorläufigen Inobhutnahme (gemeinsam mit W. Behlert), Forum Erziehungshilfen (IGfH) vol. 22, 2016, S. 53 ff.

2015
  • Kinder- und Jugendhilferecht - Lehrbuch (zusammen mit J. Münder); Nomos/UTB, Baden-Baden 8. Aufl 2015
  • Restorative Justice: new paradigm, sensitising theory or even practice?. Restorative Justice: an International Journal; special book review forum - A tribute to Howard Zehr, Routledge 2015, 3:3, 453-459.
  • Unterschiedliche Logiken und Diskurse – Jugendhilfe im Kontext der strafrechtlichen Sozialkontrolle Anmerkungen zu einem schwierigen Kooperationsverhältnis. In: Rotsch, T./Brüning/Schady (Hrsg.): Strafrecht, Jugendstrafrecht, Kriminalprävention in Wissenschaft und Praxis - Festschrift zum 70. Geburtstag für Heribert Ostendorf; Nomos Baden-Baden 2015, 877 ff.
  • Ombudschaft in der Kinder- und Jugendhilfe – Interessenvertretung oder Fürsorge?; (zusammen mit S. Heinz); ZJJ 4/2015, 348 - 358.
  • Beurteilungsspielräume versus partizipatorische Hilfeplanung in der Kinder- und Jugendhilfe – Rechtliche Konstruktionen und sozialpädagogische Haltungen. Anm. zu BVerwG 9.12.2014 – 5 C 32.13; Das Jugendamt 2015, 190-194.

2014
  • Sozialrechtliches Verwaltungsverfahren und die besondere Rolle der Eltern im jugendkriminalrechtlichen Dreiecksverhältnis (zusammen mit H. Stöss); in Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe, 25. Jg., 4/2014, 323 - 328.
  • Restorative Justice - (strafrechtliche) Konflikte und ihre Regelung; in AKKrimSoz (Hrsg.): Kriminologie und Soziale Arbeit; Juventa, Weinheim 2014, 193 ff.
  • Jugend und Delinquenz (zusammen mit B. Goldberg), in AKKrimSoz (Hrsg.): Kriminologie und Soziale Arbeit; Juventa, Weinheim 2014, 266 ff.
  • Restorative Justice in der Praxis. Täter-Opfer-Ausgleich und Mediation in Deutschland; in DBH (Hrsg.) Restorative Justice Der Versuch, das Unübersetzbare in Worte zu fassen; Köln 2014, 92 ff.
  • Jugendhilfe und Strafjustiz - Jugendgerichtshilfe, in: Otto/Thiersch (Hrsg.) 2014, 743 ff.
  • Restorative Justice, TOA und Mediation – Grundlagen, Praxisprobleme und Perspektiven Baier, D. et al. (Hrsg.): Festschrift für Christian Pfeiffer; Baden-Baden Febr. 2014, 605 ff.
  • Grundzüge des Rechts, (zusammen mit B.Tammen, W. Behlert und A.v.Boetticher), 4. völlig neu bearbeitete Aufl. München 2014

2013
  • Frankfurter Kommentar zum SGB VIII: Kinder- und Jugendhilfe, 7. Auflage Nomos, Baden-Baden 2013 [http://www.nomos-shop.de/15184]
  • Mediation und Konfliktmanagement, Praxishandbuch; Nomos, Baden-Baden 2013 (Hrsg. zus. Mit D. Berning u. C. Lenz) [http://www.nomos-shop.de//13958]
  • Außergerichtliche Konfliktregelung (ADR) – Verfahren, Prinzipien und Modelle; in Trenczek et. al. (Hrsg.) Mediation und Konfliktmanagement; Nomos Baden-Baden, 2013, 21 ff.
  • Mediation in Deutschland, Osterreich und der Schweiz – Entwicklung, Stand und Standards, in Trenczek et. al. (Hrsg.) Mediation und Konfliktmanagement; Nomos Baden-Baden, 2013, 50 ff.
  • Aufgaben, Funktion und Kompetenzen von Mediatoren, in Trenczek et. al. (Hrsg.) Mediation und Konfliktmanagement; Nomos Baden-Baden, 2013, 176 ff.
  • Recht und Mediation in Trenczek et. al. (Hrsg.) Mediation und Konfliktmanagement; Nomos Baden-Baden, 2013, 437 ff.
  • Vermittlung in strafrechtlich relevanten Konflikten; in Trenczek et. al. (Hrsg.) Mediation und Konfliktmanagement; Nomos Baden-Baden, 2013, 579 ff.
  • Vermittlung im Gemeinwesen in Trenczek et. al. (Hrsg.) Mediation und Konfliktmanagement; Nomos Baden-Baden, 2013, 437 ff.
  • Restorative Justice in Neuseeland – Conferencing im Rahmen des strafrechtlichen Verfahrens zwischen Tradition und Moderne; Neue Kriminalpolitik 3/2013, 268 – 287.
  • Beyond Restorative Justice to Restorative Practice; in Cornwell, D./Blad, J./Wright, M. (eds.) Civilizing Criminal Justice, Hook, Hampshire (UK) 2013, 409 ff.

2012
  • Mediation "made in Germany" – a quality product (zus. mit S. Loode), Australasian Dispute Resolution Journal 23 (2012), 61 ff
  • Entwicklung und Situation der Mediation in Australien; ZKM 5/2012, S. 165

2011
  • Gefährdungen von jungen Menschen durch die Sozialkontrolle; IzKK-Nachrichten Heft 1/2011, S. 47 – 51.
  • Freiheitsentziehende Unterbringung "minderjähriger" Menschen in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, JAmt 2011, S. 177 ff. (zusammen mit Hoffmann, B.)
  • Bundeskinderschutzgesetz – Entwurf der Bundesregierung – Fort- und Rückschritte; ZJJ 1/2011, S. 83 – 87.
  • Jugendhilfe und Strafjustiz (gemeinsam mit S. Müller) in Otto, H.-U./Thiersch, H. (Hrsg.) Handbuch der Sozialarbeit und Sozialpädagogik, 3. Aufl. München 2011
  • Grundzüge des Rechts, Reinhardt/UTB 3. Aufl.München 2011
  • Beratung und Vermittlung in hoch eskalierten Sorge- und Umgangskonflikten – Konzeption und Praxis der Waage Hannover (gemeinsam mit F. Petzold); Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe 11/2011, S. 409 ff.
  • Eilmaßnahmen zum Schutz von Minderjährigen. In: Münder, J., Wiesner, R., Meysen, T. (Hrsg.): Handbuch des Jugendhilferechts, Baden-Baden, 2. Aufl. 2011, 311 ff.
  • Die Mitwirkung der Jugendhilfe in gerichtlichen Verfahren. In: Münder, J., Wiesner, R., Meysen, T. (Hrsg.): Handbuch des Jugendhilferechts, Baden-Baden, 2. Aufl. 2011, 325 ff.
  • Eskalierte Trennungskonflikte – Ist Vermittlung in Rosenkriegen möglich?, Zeitschrift für Konfliktmanagement 6/2011, S. 178 ff.
  • Justice as Fairness; Spektrum der Mediation, III/2011, 54 ff.

2010
  • Rechtsweg für Widerspruch gegen andauernde Inobhutnahme (zus. mit T. Meysen); JAmt 2010, S. 543 ff.
  • Obligatorische Streitschlichtung in Niedersachsen – ein Schritt zurück; Zeitschrift für Konfliktmanagement 6/2009, S. 183-186.
  • Zur aktuellen Situation der Mediation in Deutschland; Spektrum der Mediation, Nr. 37, I/2010, S. 4 ff.
  • Fachliche Standards und rechtliche Aspekte der Inobhutnahme; in IGFH/AKI: Inobhutnahme konkret - Praxishandbuch; Frankfurt 2010.
  • Mitwirkung der Jugendhilfe im Strafverfahren - Jugendgerichtshilfe; in Dollinger, B./ Schmidt-Semisch, H. (Hrsg.) Handbuch Jugendkriminalität - Kriminologie und (Sozial )Pädagogik im Dialog; Freiburg 2010, 381 ff.
  • Professionalisierung von Mediatoren; in: v. Schlieffen (Hrsg.): Professionalisierung und Mediation; Beck Verlag, München 2010, 99 ff.
  • Verantwortungsgemeinschaft in der Jugendstraffälligenhilfe; Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe 4/2010, 142 ff.
  • Kinder- und Jugendhilferecht, zusammen mit J. Münder; 7. Aufl. Köln 2010
  • Mediation nach Klageerhebung - Integratives Gesamtkonzept statt justizieller Alleingänge; betrifft justiz 103/2010, S. 323 – 332.
  • Risikoeinschätzung und psychosoziale Diagnose der Jugendhilfe (auch) im Jugendstrafverfahren; ZJJ 2010, 249 ff.
  • Risiken und Gefährdungen von jungen Menschen im Hinblick auf das Strafrecht; ZJJ 2010, 301 ff.
  • Mediation und Justiz; Spektrum der Mediation 40/2010, 4 ff.
  • Mediation und Justiz im internationalen Rechtsvergleich; Spektrum der Mediation 40/2010, 13 ff.
  • Auszug aus dem Souterrain – 20 Jahre danach; RdJB 2010, 293 ff.
  • TOA im Jugend- und Strafrecht, Sichtbegrenzungen und Auswege aus der Finanzierungsfalle; TOA-Infodienst Dez 2010, S. 6 – 12 (ISSN 1613-9356)

2009
  • Familiengerichtliches Verfahren und Mitwirkung der Jugendhilfe nach dem FGG-Reformgesetz; ZKJ 2009, 97 ff.
  • Allgemeine Jugendhilfe; in Cornel, H. u.a.: Handbuch der Resozialisierung; 3. Aufl. 2009, 102 ff.
  • Jugendgerichtshilfe; in Cornel, H. u.a.: Handbuch der Resozialisierung; 3. Aufl. 2009, 116 ff.
  • Jugendstraffälligenhilfe; in Cornel, H. u.a.: Handbuch der Resozialisierung; 3. Aufl. 2009, 128 ff.
  • Der Verfahrensbeistand im FamFG; Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe, 5/2009, 196.
  • ADR - Mediation: Faire Konfliktlösung ohne Gericht ; Der Sachverständige 3/2009, Seite 66-72.
  • Einvernehmliche Regelungen in Familiensachen - Neue Anforderungen durch das FamFG; Familie, Partnerschaft, Recht 7/2009, S. 335 ff.
  • Konflikte in der Landwirtschaft – Möglichkeiten der Konfliktbearbeitung (zusammen mit M.Tann); in: Kos, S./DLG Akademie (Hrsg.) Erfolgreich führen mit Herz und Verstand; Frankfurt 2009, S.187-213.
  • Frankfurter Kommentar zum SGB VIII (Hrsg. zusammen mit Münder, J./Meysen, T.); 6. Aufl. Nomos Baden-Baden 2009;

2008
  • Grundzüge des Rechts (zusammen mit B.Tammen/W. Behlert); UTB/Reinhardt Verlag, München (München 2008).
  • Gute Mediatoren - Zur Fachlichkeit von Konfliktvermittlern; Zeitschrift für Konfliktmanagement 1/2008, S. 16 ff.
  • Stand und Zukunft der Mediation - Konfliktvermittlung in Australien und Deutschland; SchiedsVZ (German Arbitration Journal) 2008, S. 135 ff.
  • Fachgerechte Mediation - Qualitätsstandards in der Konfliktvermittlung; Zeitschrift für Rechtspolitik 8/2008, S. 186.
  • Inobhutnahme - Krisenintervention und Schutzgewährung durch die Jugendhilfe; Boorberg Verlag, Stuttgart 2008; siehe http://www.boorberg.de/sixcms/detail.php?id=96721&hl=trenczek

2007
  • Jugendhilfe im Strafverfahren: Grundlagen und Missverständnisse; Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit; 1/2007, S. 50-64.
  • Jugendgerichtshilfe: Aufgaben und Steuerungsverantwortung; ZJJ 1/2007, S. 31-40.
  • Die Mitwirkung der Jugendhilfe in gerichtlichen Verfahren; in Münder, J./Wiesner, R, (Hrsg.) Handbuch des Jugendhilferechts; Baden-Baden 2007, 197 ff
  • Mitwirkung in der Jugendgerichtsbarkeit; in Münder, J./Wiesner, R, (Hrsg.) Handbuch des Jugendhilferechts; Baden-Baden 2007, S. 210 ff.
  • Trennungs- und Scheidungsmediation. Regelungsbedürftige Aspekte und Vereinbarungsmöglichkeiten; Zeitschrift für Kindschaftsrecht und Jugendhilfe 4/2007, S. 138-142.

2006
  • Recht in der Mediation; perspektive mediation 2/2006; S. 93 ff.
  • Rosenkrieg und Maschendrahtzaun, Süddeutsche Zeitung v. 15.05.2006, Deutschland S. 2
  • Mediation in der Praxis lernen (zusammen mit L. Netzig); perspektive Mediation 1/2006, S. 20 ff.
  • Victim Offender Mediation and Restorative Justice - the European landscape (zusammen mit C. Pelikan); in Sullivan, D./Tifft, L. (eds.) Handbook of Restorative Justice: A Global Perspective; Taylor and Francis, London (UK) (Spring 2006)
  • Frankfurter Kommentar zum SGB VIII: Kinder- und Jugendhilfe, 5. Auflage Weinheim 2006
  • Mediation in Germany (zusammen mit N. Alexander und W. Gottwald) in: Alexander, N. (ed.) Global Trends in Mediation, 2. Auflage 2006 Kluwer, Amsterdam 2006, S. 285 ff.
  • Ist TOA Mediation; in: DVJJ (Hrsg.) Verantwortung für Jugend; 26. Dt. Jugendgerichtstag; Godesberg 2006, S. 229-239.

2005
  • Alternatives Konfliktmanagement in der Bürgergesellschaft; Stiftung Mitarbeit, Bonn 2005; sowie Spektrum der Mediation, Heft 19 Juli 2005 S. 64-72.
  • Niederschwelliger Zugang zum Recht? Kinderrechtsläden in den Niederlanden; Forum Jugendhilfe 1/2005, S. 71-76.
  • Formalisierung der Informellen Streitregelung, Zeitschrift für Konfliktmanagement 5/2005, S. 153 – 155.
  • Der Mediationsleitfaden; Zeitschrift für Konfliktmanagement 6/2005, S. 193-196.
  • Victim Offender Mediation and Restorative Justice in Europe - A short overview; ADR-Bulletin Vol 7 No. 6, 2005, pp.108-109.
  • Streitregelung in der Zivilgesellschaft - Jenseits von Rosenkrieg und Maschendrahtzaun; Zeitschrift für Rechtssoziologie, Bd. 26, Dez. 2005, S. 3 ff.

2004
  • Mediation durch Ehrenamtliche (gemeinsam mit J.Klenzner u. L. Netzig); Zeitschrift für Konfliktmanagement 1/2004, S. 14-19.
  • Ende der ambulanten Maßnahmen? Qualitätsstandards des Jugendhilferechts für die sozialpädagogische Betreuung junger Straffälliger; Jugendamt 3/2004, S. 113-117.
  • Ist Täter-Opfer-Ausgleich Mediation? oder: dem wahren Heino auf der Spur; TOA-Infodienst 1/2004, S. 5-12.
  • Jugendstrafrechtliche Arbeitsleistungen. Grenzen der Zulässigkeit und Beteiligung der Jugendhilfe; Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe (ZJJ) 1/2004, S. 57-63.
  • Familie Rescher – Fallübung im Kinder- und Jugendhilferecht; in Gastiger u.a. (Hrsg.) Recht konkret, 4. Auflage 2004, S. 94-105.
  • Mediation und Täter-Opfer-Ausgleich (zusammen mit Gerd Delattre), Spektrum der Mediation, Herbst 2004, S. 14-17

2003
  • Frankfurter Kommentar zum SGB VIII (zusammen mit Münder, J. u.a.); BeltzVotum, Münster 2003.
  • Die Mitwirkung der Jugendhilfe im Strafverfahren. Konzeption und Praxis der Jugendgerichtshilfe. Ergebnisse der bundesweiten JGH-Befragung, Votum, Weinheim 2003.
  • Mitwirkung der Jugendhilfe im Strafverfahren - Jugendgerichtshilfe; in: SGB VIII - Online-Handbuch { http://www.SGBVIII.de/hilfe.html }
  • Stellungnahmen der Jugendhilfe im Strafverfahren - Fachliche Qualitätsanforderungen und strafrechtlicher Umgang; DVJJ-Journal 1/2003. S. 35-40.
  • Mediation im Strafrecht - Kritische Bestandsaufnahme und mögliche Perspektiven; Zeitschrift für Konfliktmanagement 3/2003, S. 104ff.
  • Die Jugendgerichtshilfe ist im Umbruch. Die Bewertung ihrer Praxis ambivalent; Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe (ZJJ) 2/2003, S. 141-145.
  • Qualitätsstandards in den Neuen Ambulanten Maßnahmen (gemeinsam mit R. Drewniak); Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe (ZJJ) 2/2003, S. 189-190.
  • Mediation in Germany; (gemeinsam mit N.Alexander u.W.Gottwald) in: Alexander, N. (ed.) Global Trends in Mediation, Dr Otto Schmidt Verlag, Köln 2003, S. 179-212.
  • Mediation im Strafrecht; Zeitschrift für Konfliktmanagement 3/2003, S. 104-109.
  • Qualitätsstandards in den Neuen Ambulanten Maßnahmen; Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe (ZJJ) 2/2003, S. 189-190.

2002
  • Victim-offender-reconciliation: The danger of cooptation and a useful reconsideration of law theory; Contemporary Justice Review, 2002, vol. 5; S. 23-34.
  • Ambulante Sozialpädagogische Betreuung von jungen Straffälligen ("Ambulante Maßnahmen") - Erziehungshilfen im Spannungsfeld zum Jugendstrafrecht; in: SGB VIII - Online Handbuch { http://www.SGBVIII.de/hilfe.html }
  • Garantenstellung und Fachlichkeit - Anmerkungen zur strafrechtlich aufgezwungenen aber inhaltlich notwendigen Qualitätsdiskussion in der Jugendhilfe; Zentralblatt für Jugendrecht, 10/2002, S. 383ff.
  • Vorschläge für eine Reform des Jugendstrafrechts. Abschlußbericht der Kommissionsberatungen der 2. Jugendstrafrechtsreform-Kommission (Mitverfasser); DVJJ-Journal extra 5, Hannover 2002.
  • TOA mit erhobenen Zeigefinger - Das Conferencing Verfahren bei Jugendlichen in Australien; DVJJ-Journal 4/2002; 13. Jg., S. 393-399

2001
  • Im Westen nichts Neues? Gemeinsamkeiten und Unterschiede des Sozialkontrolle in Deutschland und den Niederlanden; DVJJ-Journal 2001, S. 110 ff.
  • Breternitz, S./Trenczek, T. (2001): Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen ... Die Praxis der Kriminalprävention in Thüringen. Ein Werkstattbericht über das zähe Bemühen um Veränderung; DVJJ-Journal 2001, S. 54-63.
  • Jugendgerichtshilfe - Jugendhilfe und Strafjustiz (gemeinsam mit S. Müller) in Eyferth/Otto/Thiersch (Hrsg.) Handbuch Sozialarbeit/Sozialpädagogik, 2. Auflage, Neuwied 2001, S. 857-873
  • Fachliche Verantwortung und gemeinsames Handeln. Institutionenübergreifende Kommunikation und Verfahrensoptimierung nach Jugendstraftaten; Forum Jugendhilfe 4/2001.
  • Prävention oder die Kunst des Fußballspiels. Bericht über die Beratungen und Thesen des 25. Deutschen Jugendgerichtstages - Arbeitskreis Prävention [ http://kriminalpraevention.de/forum/archiv/Trenczek_Fussballspiel.pdf ]
  • Victim-Offender-Mediation in Germany - ADR under the Shadow of the Criminal Law?; Bond Law Review, special issue: International Dispute Resolution; vol 13, no. 2; December 2001, S. 364 ff.

2000
  • Sozialpädagogischen Betreuung von jungen Straffälligen - Jugendhilfeleistungen oder Maßnahmen nach dem JGG ?; in: Lehmann, M.K.-H. (Hrsg,) Recht sozial - Rechtsfragen der sozialen Arbeit, Hannover 2000, S. 401-430.
  • Was tut die Jugendhilfe im Strafverfahren? Kontakt mit den Jugendlichen und Erarbeitung von Stellungnahmen; DVJJ-Journal 1/2000, S. 44- 52.
  • Inobhutnahme und Geschlossene Unterbringung - Anmerkungen zu den freiheitsentziehenden Massnahmen in Einrichtungen der Jugendhilfe; Zentralblatt für Jugendrecht 4/2000, S. 121-134.
  • Rechtliche Grundlagen der Neuen Ambulanten Maßnahmen und sozialpädagogischen Hilfeangebote für straffällige Jugendliche in: BAG (Hrsg.) Neue Ambulante Maßnahmen - Grundlagen, Hintergründe, Praxis; Bonn-Forum Verlag 2000, S. 17-119.
  • Jugendhilfe und Strafjustiz - Ergebnisse der bundesweiten JGH-Umfrage zur Kooperation im Jugendstrafverfahren; Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform; 83. Jg.; 5/2000, S. 259-279.
  • Königsweg oder Irrweg ? Täter-Opfer-Ausgleich als Handlungsinstrument von Justiz und Jugendhilfe; in: TOA-Servicebüro (Hrsg.) Grenzen verschieben - Mit dem TOA auf dem Weg zu einer bürgernahen Rechtspolitik 2000, S. 104 (cd-rom Veröffentlichung; DBH-Materialien Nr. 46).
  • Manipulation im Namen des Opferschutzes? Für einen rationalen Umgang mit dem Täter-Opfer-Ausgleich; TOA-Infodienst Nr. 12/2000, S. 5-9.
  • Fachdienst Jugendgerichtshilfe als Lobby junger Menschen? DVJJ-Journal 3/2000, S. 217-226.
  • (Hrsg.) Zero Tolerance - von Amerika lernen? Neue Ordnungspolitik oder Kriminalprävention? DVJJ-EXTRA 3; Hannover 2000.

1999
  • Kinder haben Rechte - Kinderrechtskonventionen und Kinderrechtshäuser; Zentralblatt für Jugendrecht 5/1999, S. 170-173.
  • Vernetzung ambulanter Maßnahmen im Spannungsfeld Polizei – Justiz - Jugendgerichtshilfe – Sozialpädagogik; DVJJ-Journal 1/1999, S. 84-86.
  • Die JGH - Das (un)bekannte Wesen im Kriminalverfahren; DVJJ-Journal 2/1999 S. 151-169.
  • Recht und Praxis der Jugendhilfe - Rechtsstellung der Eltern, Inobhutnahme und Hilfen zur Erziehung; Zentralblatt für Jugendrecht 10/1999; S. 369-377.
  • Was tut die Jugendhilfe im Strafverfahren? Arbeitsinhalte und -abläufe in der Jugendgerichtshilfe; DVJJ-Journal 4/1999, S. 375-389..

1998
  • Zurecht im Streit? Ein Diskussionsbeitrag zum Standort des Jugendstrafrechts, der alternativen Sanktionen und der Idee der Mediation; Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform; 1/1998 S. 52-61.
  • (Hrsg.) Sparen als Chance? Rechtsstaatlichkeit und Fachlichkeit unter veränderten ökonomischen Bedingungen; Hannover 1998.

1997
  • Untersuchungshaft und Untersuchungshaftvermeidung bei jungen Menschen; Jugendhilfe in Niedersachsen Nr.7 / März 97 S.16-24
  • Ende der ambulanten Maßnahmen? Neue Kriminalpolitik 1/1997, S. 12-17.
  • Auslaufmodell JGH? DVJJ-Journal 8. Jg. 3/1997, S.243-245.

1996
  • Restorative Justice as Participation. Theory, Law, Experience and Research; zusammen mit L. Netzig in: B. Galaway/J. Hudson: Restorative Justice: International Perspektives; Monsey, N.Y./Amsterdam, NL; 1996 S. 241.
  • Restitution - Wiedergutmachung, Schadensersatz oder Strafe? Restitutive Leistungsverpflichtungen im Strafrecht der U.S.A. und der Bundesrepublik Deutschland; Nomos, Baden-Baden 1996.
  • Alle in einem Boot? Aufgaben und Verantwortlichkeiten von Jugendhilfe und Justiz; DVJJ-Journal 1/1996, S. 41.
  • Strafe, Erziehung oder Hilfe? Neue ambulante Maßnahmen und Hilfen zur Erziehung. Sozialpädagogische Hilfeangebote für straffällige junge Menschen im Spannungsfeld von Jugendhilferecht und Strafrecht; Gutachten im Auftrag des Niedersächsischen Landesjugendamtes; Forum Verlag, Bonn 1996.
  • Der fehlende Schutz der Kinder vor sexuellem Mißbrauch: Eine rechts- und kulturhistorische Betrachtung; in Pfeiffer, C./Greve, W. (Hrsg.) Forschungsthema "Kriminalität"- Festschrift für Heinz Barth; Baden-Baden 1996, 93.
  • Kommunale Kriminalprävention - Paradigmenwechsel und Wiederentdeckung alter Weisheiten. (Hrsg. zusammen mit H. Pfeiffer) Forum Verlag, Bonn 1996.
  • Zu den Funktionen einer kommunalen Schlichtungsstelle - Prävention jenseits des Täter-Opfer-Ausgleiches; in Trenczek/Pfeiffer (Hrsg.) Kommunale Kriminalprävention - Paradigmenwechsel und Wiederentdeckung alter Weisheiten, 1996, S. 397-409.

1995
  • Leitfaden für Jugendschöffen. Arbeitshilfe für die ehrenamtlichen Richterinnen und Richter in der Jugendkriminalrechtspflege; zusammen mit B.-R. Sonnen und K. Hinrichs; Hannover 1995.
  • Geschlossene Unterbringung. Inobhutnehmen oder Einsperren. Gutachten im Auftrag des Niedersächsischen Landesjugendamtes; Hannover 1995.

1994
  • Jugendhilfe trotz Kooperation im Strafverfahren - Wider die prähistorischen Ansichten über Jugendhilfe, "Erziehung", Datenschutz und Diversion im Jugendstrafverfahren; DVJJ-Journal 1/1994, S. 30-35.
  • Zur Zusammenarbeit verurteilt? Gemeinsame Verantwortung, Kooperation und Kommunikation von Polizei, Justiz und Jugendhilfe bei delinquentem Verhalten junger Menschen; DVJJ-Journal 2/1994, S. 162ff. .
  • Geschlossene Unterbringung oder Inobhutnahme. Rechtliche, sozialpädagogische und jugendpolitische Anmerkungen zu den freiheitsentziehenden Maßnahmen in der Jugendhilfe; DVJJ-Journal 3-4/1994, S. 288-295.

1993
  • Auszug aus dem Souterrain? Rechtliche Rahmenbedingungen und sozialpädagogische Handlungsansätze für die Jugendhilfe im Strafverfahren; Recht der Jugend und des Bildungswesens 3/1993, S. 316
  • Subsidiarität des Jugendstrafrechts - Programm oder Leerformel? Vorschläge für eine materiell-rechtliche Neukonzeption der jugendstrafrechtlichen Sozialkontrolle; Zeitschrift für Rechtspolitik 5/1993, S. 184.
  • Freiheitsentzug bei jungen Straffälligen. Die Situation des Jugendstrafvollzugs zwischen Reform und Alternativen; (Hrsg.) Bonn-Bad Godesberg 1993.

1992
  • Hacia una reprivatización del control social? (org.: Towards a reprivatization of social control?); in: Centre d'Estudis Jurícs i Formació Especialitzada (Hrsg.) El derecho penal y la victima; Barcelona 1992, S. 23
  • Täter-Opfer-Ausgleich und Wiedergutmachung - Neue Herausforderungen für die Justiz; hrsg. zusammen mit W. Greive; Loccumer Protokolle 60/91; Rehburg-Loccum 1992.
  • Für ein neues Jugendgerichtsgesetz. Vorschläge der DVJJ-Kommission zur Reform des Jugendkriminalrechts; zusammen mit Schüler-Springorum, H. u.a. ; DVJJ-Journal 1-2/1992, S. 4
  • Leitfaden für die Anordnung und Durchführung der "Neuen Ambulanten Maßnahmen" ("Mindeststandards"); zusammen mit Graf v. Bernstorff, C./u.a. in: Bundesarbeitsgemeinschaft für ambulante Maßnahmen (Hrsg.) Ambulante Maßnahmen und sozialpädagogische Jugendhilfeangebote für junge Straffällige; Bonn-Bad Godesberg 1992, S. 402
  • Mitwirkung der Jugendhilfe im Strafverfahren - Funktionen und Aufgaben; Jugendhilfe 3/1992, S. 108.
  • Täter-Opfer-Ausgleich - Grundgedanken und Mindeststandards; Zeitschrift für Rechtspolitik 4/1992, S. 130.

1991
  • VORP - Some central issues in mediating the victim-offender conflict; in: Junger Tas, J./Boendermaker, L./van der Laan, P. (eds.) The future of the juvenile justice system; Leuven/Amersfoort 1991, S. 347
  • Implementation and Acceptance of Victim/Offender Mediation Programs in the Federal Repuplic of Germany: A Survey of Criminal Justice Institutions; zusammen mit W. Bilsky u. H. Pfeiffer in: Kaiser, G./Kury, H./Albrecht, H.-J. (eds.) Victims and Criminal Justice; Freiburg 1991, S. 507
  • Möglichkeiten und Grenzen der Diversion nach dem neuen Jugendstrafrecht; DVJJ-Journal 1/1991, S. 8
  • Das neue Jugendstrafrecht (Teil I-III); Neue Justiz 5/1990, S. 195; 6/1990 S. 245 u. 7/1990, S. 288
  • Datenschutz in der Jugend(gerichts)hilfe; DVJJ-Journal 3/1991, S. 251-256
  • Jugend(gerichts)hilfe im Umbruch; DVJJ-Journal 4/1991, S. 360 - 368 u. 404-408.
  • Erläuterungen zu den Datenschutzbestimmungen des KJHG; DVJJ-Journal 4/1991, S. 426 - 427.
  • Täter-Opfer-Ausgleich - mehr als ein Diversionskonzept für Bagatellfälle ?; in: Bundesministerium der Justiz (Hrsg.) Täter-Opfer-Ausgleich. Bonner Symposium; Bonn 1991, S. 191
  • Jugendgerichtshilfe - Quo vadis? Frankfurter Symposium; hrsg. vom Bundesministerium der Justiz, zusammengestellt und bearbeitet zusammen mit T. Mörsberger; Bonn 1991.

1990
  • Victim-Offender Reconciliation Programming in West-Germany - A Review and Assessment; in: Galaway, B./Hudson, J. (eds.) Criminal Justice, Restitution and Reconciliation; Monsey, N.Y./USA 1990, S. 109
  • "Woher nehmen, wenn nicht stehlen? - Zur Finanzierung ambulanter Maßnahmen"; in DVJJ (Hrsg.) Mehrfach Auffällige - Mehrfach Betroffene; Dokumentation des 21. Deutschen Jugendgerichtstages; Bonn-Bad Godesberg 1990, S. 764

1989
  • Vermittelnder Ausgleich strafrechtlich relevanter Konflikte - ein Modell strafrechtlicher Intervention?; in: Marks, E./Rössner, D. (Hrsg.) Täter-Opfer-Ausgleich. Vom zwischenmenschlichen Weg zur Wiederherstellung des Rechtsfriedens; Bonn-Bad Godesberg 1989, S. 464

1986
  • HK-Waffen in aller Welt - Einsatz und Verbreitung von Heckler & Koch Waffen (gemeinsam mit AK-Rüstungsexporte und Menschenrechte) in: Bundeskongress entwicklungspolitischer Aktionsgruppen Junge Europäische Föderalisten (Hrsg.) Südfrüchte aus Oberndorf; Bonn, 1986, S. 31-72.
  • Rechtliche Grundlagen des Kleinwaffenexports (gemeinsam mit AK-Rüstungsexporte und Menschenrechte) in: Bundeskongress entwicklungspolitischer Aktionsgruppen Junge Europäische Föderalisten (Hrsg.) Südfrüchte aus Oberndorf; Bonn, 1996, S. 85-95.