Prof. Dr. phil. Andreas Lampert

betreute Abschlussarbeiten

  • Systemisch diagnostizieren? Soziale Probleme als Konstruktion (F.B. 09/2016 Bachelor Arbeit)
  • Die Bedeutung von PEKiP-Kursen im Rahmen der frühen Hilfe in der Sozialen Arbeit (J.K. 09/2016 Bachelor Arbeit)
  • Gesellschaftliche Modernisierungsprozesse und deren Auswirkungen auf die Soziale Arbeit und ihre Adressat*innen (A.H. 09/2016 Bachelor Arbeit)
  • Nähe und Distanz in der Sozialpädagogischen Familienhilfe (SPFH) - Verhaltensstrategien und Methoden der Sozialarbeiter*innen (L.S. 09/2016 Bachelor Arbeit)
  • Professionelles Handeln in der Drogenhilfe - die akzeptierende Drogenarbeit als möglicher Ansatz (S.H. 09/2016 Bachelor Arbeit)
  • Zur methodischen Bedeutung der Kommunikation in Beratungskontexten der Sozialen Arbeit (T.N. 09/2016 Bachelor Arbeit)
  • Jugendliche zwischen Flucht, Autonomie und Jugendhilfe Bedarf und Bedürfnisse von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (M.P. 09/2016 Bachelor Arbeit)
  • Professionelle Begleitung von trauernden Angehörigen durch die Soziale Arbeit (H.L. 08/2016 Bachelor Arbeit)
  • Welche Chancen und Herausforderungen gibt es bei der Integration von geflüchteten Menschen im ländlichen Raum? (J.H. 08/2016 Bachelor Arbeit)
  • Sucht im Kontext gesellschaftlich überfordernder Rahmenbedingungen (A.B. 04/2016 Bachelor Arbeit)
  • Soziale Arbeit zwischen Anspruch und Wirklichkeit - am Beispiel einer Einrichtung der Gefährdetenhilfe (A.S. 03/2016 Master Arbeit)
  • Heimerziehung nach der Heimkampange (C.L. 03/2016 Master Arbeit)
  • Stadtteilbezogene Integrationsarbeit - Gemeinschaftsprojekte mit Zukunft (J.H. 03/2016 Bachelor Arbeit)
  • Vom Ehrenamt zur Profession? Eine Funktionsbestimmung Sozialer Arbeit aus systemtheoretischer Sicht (M.W. 03/2016 Bachelor Arbeit)
  • Bildung für die Praxis der Sozialen Arbeit (M.D. 02/2016 Master Arbeit)
  • Transformationsprozesse in Alltag und Therapie - Therapieerfahrungen psychisch kranker erwachsener im tagesklinischen Behandlungssetting (S.F. 09/2015 Master Arbeit)
  • Motivation von Klienten in Zwangskontexten (R.W. 08/2015 Bachelor Arbeit)
  • Motivation von Klienten in Zwangskontexten (R.W. 07/2015 Bachelor Arbeit)
  • Resilienz im Kontext von Flucht (N.S. 06/2015 Bachelor Arbeit)
  • Sterbebegleitung und Umgang mit Trauer in stationären Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe am Beispiel des "Haus Hoffnung" / Weimar (E.L. 04/2015 Bachelor Arbeit)
  • Bedeutung der Biografiearbeit in der SA mit Pflege- und Adoptivkindern (T.K. 02/2015 Bachelor Arbeit)
  • Initiationsrituale vom Kind zum Erwachsenen- uraltes Wissen neu belebt (A.S. 02/2015 Bachelor Arbeit)
  • Paradigmenwechsel in der stationären Kinder- und Jugendhilfe (S.T. 02/2015 Bachelor Arbeit)
  • Systemische Paarberatung bei häuslicher Gewalt (L.P. 02/2015 Bachelor Arbeit)
  • Vatersein im offenen Vollzug (H.K. 02/2015 Master Arbeit)
  • Wirksamkeitsnachweis der Offenen Kinder- und Jugendarbeit (F.P. 02/2015 Master Arbeit)
  • Untersuchung von Wirkfaktoren teilstationärer erzieherischer Hilfen auf den individuellen Alltag nach Beendigung der Hilfsmaßnahmen (S.P. 12/2014 Master Arbeit)
  • Die Bedeutung des Begriffs Soziale Investition für die Soziale Arbeit - Der Auftakt einer neuen Debatte? (E.H. 11/2014 Bachelor Arbeit)
  • Die Situation obdachloser Menschen in Deutschland - eine kritische Auseinandersetzung im Hinblick auf inklusive und integrative Methoden in der Sozialen Arbeit (M.F. 10/2014 Bachelor Arbeit)
  • Zwischen Hilfe und der Schaffung von Abhängigkeit (C.U. 07/2014 Bachelor Arbeit)
  • "Soziale Landwirtschaft" Darstellung und Relevanz für die Soziale Arbeit (J.G. 05/2014 Bachelor Arbeit)
  • Sozialtherapeutische Zentren für Suchtkranke (Y.G. 04/2014 Bachelor Arbeit)
  • Verantwortungsvoller Umgang mit freiheitsentsichernden Maßnahmen (M.O. 04/2014 Bachelor Arbeit)
  • Die Reproduktion sozialer Ungleichheit durch Bildung in einer neoliberalen Gesellschaft (F.B. 03/2014 Bachelor Arbeit)
  • Kompetenzfördernde Seminarkultur (?!) im Studiengang Soziale Arbeit (M.D. 02/2014 Bachelor Arbeit)
  • Systemische Perspektiven auf Kommunikation und Interaktion im Psychoseminar (P.B. 01/2014 Bachelor Arbeit)
  • Kunsttherapeutische Methoden als Unterstützung in der Trauerbegleitung von Kindern (K.B. 01/2014 Bachelor Arbeit)
  • Vom "schwarzen Hund" zum gelingenden Alltag -Bewältigung einer Depression mit Hilfe von Empowermrnt (S.K. 12/2013 Master Arbeit)
  • Gut, dass wir darüber reden! Zur Bedeutung der Gewaltfreien Kommunikation in der Sozialen Arbeit (M.M. 11/2013 Bachelor Arbeit)
  • Rechtsextremismus in der Gemeinde Oberland am Rennsteig? (M.B. 08/2013 Bachelor Arbeit)
  • Systemische Perspektiven in den ambulanten Hilfen zur Erziehung (F.A. 08/2013 Bachelor Arbeit)
  • Soziale Arbeit im Auftrag der Mündigkeit (F.B. 07/2013 Bachelor Arbeit)
  • Der moderen Umgang mit Erfahrungen häuslicher Gewalt zur kindgerechten Aufarbeitung möglicher traumatisscher Erlebnisse am exemplarischen Beispiel der Kängurugruppe (J.W. 07/2013 Bachelor Arbeit)
  • Systemische Perspektiven als theoretischer Hintergrund für die Soziale Arbeit (V.H. 04/2013 Bachelor Arbeit)
  • Zwischen Über- und Unterforderung. Die Konstruktion des Alltags im Kontext von Interaktionen am Beispiel des Übergangswohnheims (M.P. 03/2013 Bachelor Arbeit)
  • Alltag in sozialen Einrichtungen An einem Praxisbeispiel der Obdachlosen- und Wohnungslosenhilfe (C.G. 02/2013 Bachelor Arbeit)
  • Das System Familie bei schwerer Erkrankung und Sterben (V.M. 02/2013 Bachelor Arbeit)
  • Übergangsprozesse im Alter – Begleitung durch die Soziale Arbeit (P.W. 02/2013 Bachelor Arbeit)
  • "Nur wer stark verwurzelt ist, kann fliegen" Wie kann Soziale Arbeit resiliente Muster von wohnungslosen Kindern unterstützen? (T.H. 08/2012 Bachelor Arbeit)